Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. Claudia Zey

  • Politische und Kirchengeschichte des europäischen Mittelalters
  • Geistliches und weltliches Gesandtschaftswesen im Mittelalter
  • Stellvertretung im Mittelalter
  • Frauen- und Geschlechtergeschichte des Mittelalters
  • Bildungsgeschichte des Mittelalters
  • Historiographie im Mittelalter
  • Quellenkunde und Editionen mittelalterlicher Quellen
  • Erinnerungskulturen im Mittelalter
  • Moderne Mittelalterrezeption (Oper und Film)

 

Laufende, geplante und E-Learning-Projekte von Prof. Dr. Claudia Zey

Stellvertretung im Mittelalter. Konzeption, Kommunikation, Repräsentation

Internationale Tagung „Stellvertretung im Mittelalter. Konzepte, Personen und Zeichen im interkulturellen Vergleich“ im Rahmen des Konstanzer Arbeitskreises für mittelalterliche Geschichte, veranstaltet in Hegne/Allensbach, 13.–16.3.2018

Mittelalterkulturen – Erbe und Phantsma

Forschungsprojekt der Zürcher Mediävistik zur Begründung eines neuen Forschungsschwerpunktes, in Zusammenarbeit mit Carmen Cardelle de Hartmann, Susanne Köbele, Raji Steineck und Andreas Thier

Tagung: „Mittelalter-Narrative“. 15. Jahrestagung der Zürcher Mediävistik, in Zusammenarbeit mit Carmen Cardelle de Hartmann, veranstaltet am 7.–8.4.2016, inkl. eines Podiumsgesprächs: „Mittelalter in Orient und Okzident“

Tagung: „Mittelalterkulturen: Auslegungskonflikte – Meistererzählungen – Wissensdynamiken“. 16. Jahrestagung der Zürcher Mediävistik, in Zusammenarbeit mit Carmen Cardelle de Hartmann, Susanne Köbele, Raji Steineck und Andreas Thier; wird veranstaltet am 22./23.11.2018

Erinnerungskulturen. Muri im Mittelalter.

Muri im reformklösterlichen und kirchenpolitischen Umfeld des 11. und 12. Jahrhunderts

Forschungsprojekt gefördert vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) und vom Stiftungsrat Geschichte Kloster Muri; Projektmitarbeiterin: Dr. Bettina Schöller; Projektmitarbeiter/Doktorand: Matthias Meier M.A.

Die Johanniterkommende Bubikon im Mittelalter

Digitale Erschließung des Urkundenbestandes des Klosters Bubikon im Staatsarchiv Zürich in Kooperation mit der Ritterhausgesellschaft Bubikon; Projektmitarbeiter: Dr. Philippe Goridis

Musik im Mittelalter. Historische Perspektiven (Forschungsprojekt am Lehrstuhl)

Recherche und Erfassung chronikalischer, urkundlicher und literarischer Nachrichten zu Musik im Mittelalter; Projektmitarbeiter: Johannes Luther M.A.

Mitarbeit am Wissenschaftlichen Netzwerk der DFG „Stilus Curiae. Spielregeln der Konflikt- und Verhandlungsführung am Papsthof des Mittelalters (12.–15. Jahrhundert)“

Internationaler Verbund von Forscherinnen und Forschern aus Deutschland, England, Italien, der Schweiz und Spanien, begründet von Dr. Georg Strack und Dr. Jessika Nowak; zahlreiche Arbeitstreffen in Freiburg i. Br., Mainz und München seit 2014 (Abschlusstreffen im Herbst 2018; die Abschlusspublikation ist im Druck)

EDV- und E-Learning-Projekte

seit 2016

 

Digitale Erschließung des Urkundenbestandes der ehemaligen Johanniterkommende Bubikon im Staatsarchiv Zürich in Kooperation mit der Ritterhausgesellschaft Bubikon

2014–2015

Retrodigitalisierung der Vorträge und Forschungen-Sammel- und Sonderbände (VuF und VuF SB) und Einrichtung der VuF-Online-Plattform; Idee und Konzeption in Kooperation mit der UB Heidelberg und dem Jan Thorbecke Verlag

seit 2012

„auspicium – Virtuelles Portal der mittelalterlichen Geschichte der Universität Zürich“

2009–2011

„Papsturkunden – Ad fontes. Eine Einführung in den Umgang mit Quellen im Archiv“

2008

„Module zur hochmittelalterlichen Geschichte – Ad fontes. Eine Einführung in den Umgang mit Quellen im Archiv“