Historisches Seminar

Über uns
Personen
Fachbereiche
Forschung
Studium
Bibliotheken
E-Tools
HS-Alumni  

Historisches Seminar der Universität Zürich - Osteuropäische Geschichte

Karl Schmid-Str. 4
CH-8006 Zürich
Gebäude KO2 Raum G 283 oeg@hist.uzh.ch
Tel.: +41 / (0)44 634 38 76
Fax: +41 / (0)44 634 49 13

Abteilung für Osteuropäische Geschichte

oeg

Aktuelles

Veranstaltung: Europa in der Krise

Europa in der Krise. Neue Spaltung zwischen Ost und West? Abendveranstaltung mit Reinhold Vetter und Nada Boškovska. 26. Mai 2016, 18.15 - 20.00 Uhr, Universität Zürich, Hauptgebäude Rämistrasse 71, 8006 Zürich, Hörsaal KOL-G-209

Neuerscheinung

Martina Baleva, Boris Previsic (Hg.): "Den Balkan gibt es nicht" : Erbschaften im südöstlichen Europa. Köln, Weimar, Wien 2016. Darin:

  • Nada Boškovska: Skopje 2014. Makedonien auf der Suche nach seiner Vergangenheit. S. 170-190.
  • Daniel Ursprung: Südosteuropa als Kommunikationsregion. Reichweite und Randzonen eines historischer Raumes am Beispiel Albaniens und Rumäniens. S. 59-78.

Neuerscheinung

Nada Boškovska, Angelika Strobel, Daniel Ursprung (Hg.):"Entwickelter Sozialismus" in Osteuropa. Arbeit, Konsum und Öffentlichkeit. Berlin 2016 (= Zeitgeschichtliche Forschungen, 48). ISBN 978-3-428-14618-5.

Neuerwerbungslisten

Link: Neuerwerbungen der Bibliothek für osteuropäische Geschichte.