Historisches Seminar

Über uns
Personen
Fachbereiche / Abteilungen
Lehre und Studium
Bibliotheken
Doktorat  

Sekretariat Alte Geschichte

Lehrstühle Kolb, Marek und Näf Monika Pfau
E-Mail: monika.pfau@hist.uzh.ch
Rosemary Bor
E-Mail: bor@hist.uzh.ch
Tel.: +41 (0) 44 634 38 71

Öffnungszeiten
Montag-Donnerstag 10:00-12:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung

Lageplan

Universität Zürich -

Der Kaiserkult in den Provinzen des Römischen Reiches - Organisationsstrukturen, Kommunikation und Repräsentation

Internationale Tagung 25. - 27.9.2014

Kulturwissenschaft der Antike

Historisches Seminar
Karl Schmid-Strasse 4
CH-8006 Zürich
E-Mail: antike@hist.uzh.ch
Tel. +41 44 634 38 71
Fax +41 44 634 36 91

KWA I und II

Fachbereich Alte Geschichte

Die Alte Geschichte befasst sich mit dem Mittelmeerraum und den daran angrenzenden Gebieten in der Antike in der Zeit zwischen ca. 1500 v. Chr. und ca. 600 n. Chr., d.h. den Epochen der ägäischen Bronzezeit, der Archaik, der klassischen griechischen Stadtstaaten, des Hellenismus, der Römischen Republik und Kaiserzeit sowie der Spätantike. Mehr...

An der Universität Zürich ist die Alte Geschichte durch drei Lehrstühle vertreten, welche in ihren Schwerpunkten auf dem Gebiet der Geschichte Kleinasiens und des griechischen Orients, der Sozial- und Kulturgeschichte des Römischen Reiches, von Herrschaftsstrukturen antiker Staaten, der Spätantike sowie ausgewählter Bereiche der Antikerezeption forschen. Im Zentrum der Forschung steht die Beschäftigung mit den antiken Quellen, wobei ein besonderer Fokus auf der Bearbeitung der epigraphischen Quellen liegt.

Laufende Projekte gelten etwa den Inschriften der kleinasiatischen Städte Kaunos und Pompeiopolis, den römischen Meilensteinen, den römischen Inschriften auf dem Gebiet der heutigen Schweiz oder der Geschichte des frühen Christentums.

Die Alte Geschichte versteht sich als integraler Bestandteil der Geschichtswissenschaft. Sie steht darüber hinaus aber auch in enger Verbindung mit den anderen Altertumswissenschaften, der klassischen Philologie (Gräzistik und Latinistik), der klassischen Archäologie, der Philosophie der Antike und den Religionswissenschaften, so dass die Universität Zürich einen attraktiven Standort für ein umfassendes Studium der Antike darstellt.