Paolo Ostinelli

Paolo Ostinelli, Prof. Dr.

Titularprofessor für Geschichte des Mittelalters unter besonderer Berücksichtigung der historischen Hilfswissenschaften

Tel.: +41 91 8141326

paolo.ostinelli@uzh.ch

Forschungsschwerpunkte

  • Gesellschaft und Institutionen im ländlichen und alpinen Raum
  • Pfarreiforschung
  • Diplomatik notarieller und päpstlicher Dokumente
  • Edition mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Quellen

Laufende Projekte

  • Kantonsgeschichte des Tessin (Antike und Mittelalter)
  • Print- und Online-Publikation der mittelalterlichen Urkunden aus den ca. 300 Lokalarchiven der italienischen Schweiz.
  • Materielle und immaterielle Relationen im Kontext der ländlich-alpinen Kleingesellschaften.
  • Eroberungen und Expansionen der Eidgenossen südlich der Alpen
  • Edition der im päpstlichen Archiv registrierten Suppliken und Untersuchung der Beziehungen zwischen den lombardischen Diözesen und der päpstlichen Kurie im 15. Jh.

Curriculum vitae

  • 1987-1993 Studium der allgemeinen Geschichte, Kunstgeschichte und italienischen Literatur.
  • 1995 Promotion zum Dr. phil. (Universität Zürich).
  • 1993-1996 Wiss. Assistent am Historischen Seminar der Universität Zürich, Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters, Prof. Dr. Ludwig Schmugge.
  • 1993-1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der "Forschungsstelle für Tessiner Geschichte und Namenkunde" der Universität Zürich.
  • 1996 - Wissenschaftlicher Archivar (archivista paleografo) beim Staatsarchiv des Kantons Tessin in Bellinzona.
  • 2004 Habilitation an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich.
  • 2017 Titularprofessor (Geschichte des Mittelalters unter besonderer Berücksichtigung der historischen Hilfswissenschaften).

Mitgliedschaften

2001-2010 Vorstandsmitglied des Vereins Schweizerischer Archivarinnen und Archivare (2002-2010 Vorstandsekretär)

2001-2013 Wissenschaftlicher Berater des Historischen Lexikon der Schweiz für den Bereich «Mittelalterliche Geschichte der italienischen Schweiz»

2003 - Redaktionsmitglied der Zeitschrift Bollettino storico della Svizzera Italiana

2003 - Mitglied der Kommission «Monumenta Germaniae Historica» der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte

2003 - Mitglied des Unterstützungkomitees des Centro Interdipartimentale di Storia della Svizzera “Bruno Caizzi” dell’Università degli Studi di Milano

2004 - Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Centro studi Fondazione Nicolò Rusca, Como (I)

2006- Stiftungsrat der Rechtsquellenstiftung des Schweizerischen Juristenvereins

2007- Redaktionsmitglied der Zeitschrift «Verbanus. Rassegna per la cultura, l’arte e la storia del lago»

2010-2015 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Interreg-Projekts (CH/I): «Castelli del Ducato. Percorsi castellani da Milano a Bellinzona».

2012- Mitglied der Abteilung «Grundlagenerschliessung» der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte

2013- Stiftungsrat des Historischen Lexikon der Schweiz

Sprechstunde, Lehrveranstaltungen, Prüfungen, Betreute Abschlussarbeiten, Publikationen