Lizenziate und Doktorate

Betreute abgeschlossene Dissertationen

Guisolan Jérôme
Le corps des officiers de l'état-major général suisse pendant la guerre froide (1945−1966): des citoyens au service de l'Etat? L'apport de la prosopographie (2. rapporteur université Fribourg)

Braun Peter
Von der Réduitstrategie zur Abwehr. Die militärische Landesverteidigung der Schweiz im Kalten Krieg 1945 - 1966

Greter Mirko
Sozialdemokratische Militärpolitik im Spannungsfeld von Vaterlandsliebe, Pazifismus und Klassenkampf

Baumgartner Ralph
"Wir kämpfen gern für Thron und Reich." Das deutsche Offizierskorps und der Krieg 1905 - 1939

Rieder David
Fritz Gertsch. Enfant terrible des schweizerischen Offizierskorps

Meier Niklaus
Warum Kriege? Die Sinndeutung des Krieges in der deutschen Militärelite 1871 - 1945

Olsansky Michael
Landkriegsdebatten und Landkriegstaktik: Militärisches Denken der Schweizerischen Offizierselite nach dem Ersten Weltkrieg im historischen Vergleich

Lutz Marc
Kampf um die Schweizer Armee: Aktionen und Semantiken der Schlüsselakteure auf den öffentlichen politischen Arenen 1990 - 2003

Fuhrer Daniel
Von der AirLand Battle zur AirSea Battle

Wyniger Christoph
Kampf um die Schweizer Armee. Die öffentliche Debatte 1966 - 1989

Fritz Kälin
Schweizerische Gesamtverteidigung während des Kalten Krieges als kleinstaatliche Selbstbehauptungsstrategie

Amrhein Jens
Die Restrukturierung der Schweizer Armee 1983 - 2003

Meier Titus
Schweizerische Widerstandsvorbereitungen für den Besetzungsfall. Vom Geheimen Funknetz zur Kaderorganisation Projekt 26

Moliterni Lea
Um Gnade bitten im Ersten Weltkrieg. Schweizer Militärjustiz-Verurteilte und ihre Gnadengesuche

 

Laufende Dissertationen

Wyss Gerhard
Die Konzeption der militärischen Landesverteidigung vom 6.6.1966. Die Armee 61 unter der Doktrin 66

Hochstrasser Jean-Marc
Der Kanton Zürich während den Ereignissen 1815

Witassek David
Die Reaktion von Staat und Armee auf den Linksterrorismus der 1970er Jahre in der Schweiz

Rüdisühli Andreas
La Pensée militaire de la Suisse romande 1890-1939

 

Betreute abgeschlossene Lizenziatsarbeiten

Jürg Widrig
Ragaz. Geschichte eines Dorfes 1840 - 1914 (1999)

Sibille Omlin
Der geschlechterspezifische Diskurs von Bürgerinnen, Bürgerrecht und Bildung im Kanton Zug in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts (1999)

Peter Braun
„Der Bogen darf nicht überspannt werden“. Die Suche nach einer neuen Luftverteidigungskonzeption Ende der fünfziger Jahre und die Beschaffung des Mirage III S (2000)

Mirko Greter
Die Militärpolitik der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz zwischen 1903 und 1907 (2001)

Stephan Lang
„Kriegführen heisst angreifen“. Der Perzeption des Burenkrieges und des Russisch-Japanischen Krieges durch die deutsche Armee (2002)

Etienne Gentil
„Gewaltiges Ringen allüberall“ Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges in der Wahrnehmung und Deutung der St. Galler Öffentlichkeit (2002)

Ralph Baumgartner
Ludendorff und der totale Krieg (2002)

Federico Nizzola
Le fortificazioni italiane sul fronte orientale nella Grande Guerra. Tecnica e Strategia (2002)

Niklaus Meier
Adolf Hitler, die deutsche Wehrmacht und der Krieg. Eine Analyse von Kriegsdiskursen (2002)

Ronny Kaufmann
Militarismus und Antimilitarismus. Ein Diskursereignis in der Schweiz zwischen 1929 - 1934 (2003)

David Rieder
Die Hydra-Affäre. Eine Episode im Richtungsstreit des schweizerischen Offizierskorps und der Etablierungsprozess einer Offiziersgruppierung um den nachmaligen General Ulrich Wille (2003)

Bernhard Rieder
"Vom Soldat zum Techniker". Ein Beitrag zur Geschichte des Konzeptionsstreites 1945-1954 (2003)

Lea Moliterni
"Gespeicherte Persönlichkeit". Die Entwicklung des Datenschutzgesetzes zwischen Ohnmacht und Freiheit (2003)

Michael Olsansky
Nationalismusphänomene in der k. u. k. Armee am Beispiel des tschechischen Heereselements 1908 - 1915 (2004)

Dario Carrozza
Widerstands- und Kleinkriegsvorstellungen in der Schweiz 1939 - 1945 (2005)

David Witassek
Im Geiste Moltkes. General Schlichting und das Infanterie-Exerzierreglement 1888 (2005)

Daniela Svoboda
Alles ruft jetzt nach Sekurität. Die Sozialpolitik der FDP Schweiz 1944 - 1948 (2006)

Jens Amrhein
Von der nuklearen Abschreckung zur Dissuasionsstrategie. Das militärische Denken des Militärpublizisten und Strategieexperten Gustav Däniker 1960 - 1975 (2007)

Noé Blancpain
„Wir Freisinnigen haben für die Armee einzustehen.“ Die Militärpolitik der Freisinnig-demokratischen Partei 1944 - 1966 (2008)

Andreas Heizmann
Rudolf Farner und die Anfänge der professionellen Public Relations in der Schweiz 1940 - 1960 (2008)

Roman Rupper
Der Weg zur dynamischen Raumverteidigung in der Armee 95. Der Planungsprozess und ein Einordnungsversuch in die „longue durée“ (2009)

Jeanette Bär
„Friedenspartisanen“. Die „Schweizerische Bewegung für den Frieden 1949 bis 1958 (2009)

Stefan Huwyler
Partisanen, Panzer, P-16. Die Landesverteidigungspolitik des Landesrings der Unabhängigen 1945 - 1961 (2009)

Christian Hug
Panzer in der Schweiz in den 1950er Jahren. Beschaffung, Entwicklung und Einsatz von Panzerfahrzeugen in der Schweizer Armee der 1950er Jahre (2009)

Titus Meier
Schweizerische Widerstandsvorbereitungen nach dem 2. Weltkrieg (2010)

Löpfe Philipp
Der Einfluss der Presse auf die Reaktivierung der Geistigen Landesverteidigung nach 1956 (2010)

Thiriet Maurice
Die Meuterei der Feldbatterie 54: Krisenmanagement der Armeeführung und Militärjustiz im Ersten Weltkrieg - Eine Fallstudie (2011)

Müggler Jérôme
Schweizerische Bewegung gegen atomare Aufrüstung 1958-1969: Eine Untersuchung im Rahmen der Bewegungsforschung (2011)

Kälin Fritz
Einheimische und indigene Sicherheitskräfte auf Seiten der britischen und amerikanischen Aufstandsbekämpfung in Malaya 1948-1960 und Südvietnam 1955-1975 (2012)

Fuhrer Daniel
Von der AirLand Battle zu den Effects-Based Operations: Die US-Militärdoktrin und das Ende des Kalten Krieges (2012)


Bürgin Martin
Die Diamantreden: Erinnerungskultur, Geschichtsbilder und Geschichtspolitik im Kontext der Abstimmung über eine "Schweiz ohne Armee" von 1989 (2012)

Ursula Butz
Selbstzeugnis eines Solddienstoffiziers: Die Memoiren des Hautpmann Johann Georg Landtwing (2013)

Christoph Sulser
Selbstzeugnis eines Kriegsfreiwilligen im amerikanischen Bürgerkrieg: Das Tagebuch des Otto Anner (2013)

Daniel Koster
Die Auswirkungen der Choisieulschen Reformen auf die Schweizer Solddienstunternehmen (2013)

Rosmarie Brunner
Schweizer Kavallerie im 20. Jahrhundert

Samuel Andermatt
Friedrich Dürrenmatt und die Landesverteidigung

Marco Knechtle
Ordnungsdiensteinsätze der Schweizer Armee vor dem Generalstreik

Manuel Wolfensberger
Schweizer im Krieg für Frankreich im Ersten Weltkrieg