HS Archiv

Unser Auftrag

Im Archiv des Historischen Seminars befinden sich die Aktenbestände der Professorenschaft, des Mittelbaus und der Studierendenschaft, der Seminarleitung und der Zentralen Dienste seit 1961. Es werden Grundlagenpapiere, Verwaltungsakten, Protokolle und Periodika sowie Korrespondenz aufbewahrt. Als Verwaltungsarchiv bewahren wir die Akten auf, die für die Geschäftsleitung und den Seminarvorstang greifbar sein müssen. Ältere und nicht mehr benötigte Akten werden an das UZH Archiv abgegeben.

Archivkonzept (PDF, 115 KB)

Verzeichnis HS Archiv (PDF, 31 KB)

Fachvereinsarchiv

Teil des Bestands ist das Archiv des Fachvereins. Als Vereinsarchiv verbleiben auch die älteren Bestände am Historischen Seminar.

Übersicht Dossiers (PDF, 54 KB)

Benutzung

Das Archiv des Historischen Seminars ermöglicht Interessierten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (Archivgesetz, Archivverordnung, IDG/IDV) Einsicht in seine Bestände. Be- nutzerinnen und Benutzer kontaktieren die Assistenz Zentrale Dienste vorgängig per E-Mail. Die Akteneinsicht ist während der Öffnungszeiten der Bibliothek des Historischen Seminars möglich.

Im Archiv wird kein Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt. Die Akten können nach Absprache mit der Assistenz Zentrale Dienste im Arbeitsraum der Bibliothek des Historischen Seminars eingesehen werden.
 Um eine Abgabe der Arbeiten, die Akten aus dem HS-Archiv nutzen, wird gebeten.

Kontakt

Assistenz Zentrale Dienste

Rebecca Schmalholz