Von Benjamin Kaelin, Assistent: Sreda 19.7.1961

sreda

Wie sahen Leben und Alltag im jungen post-sowjetischen Russland aus? Dies zeigt ein ungewöhnliches, minimalistisches Dokumentarfilmprojekt von Viktor Kosakovskij (Titel: Sreda 19.7. 1961, RU 1997, 90’). Der Regisseur besucht dazu zahlreiche seiner am selben Tag wie er – dem titelgebenden Mittwoch des 19. Juli 1961 – geborene Leningrader Altersgenossen und öffnet damit eine rohe und zugleich poetische Perspektive in unterschiedlichste von der Transformation der 90er Jahren geprägten Petersburger Lebenswelten. Link zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=e4f4vCMvWpQ