Forschungsinteressen und Projekte

Forschungsinteressen

  • Religionsgeschichte des Hochmittelalters
  • Religionstheorien
  • Raumtheorien
  • Geschichtsschreibung
  • Vorstellungsgeschichte
  • Verflechtungsgeschichte
  • Kreuzfahrerherrschaften
  • Heiligen- und Reliquienkult

Laufende Projekte

  • Die lateinisch-christliche Rauhmwahrnehmung und -konstruktion im Akkon der Kreuzfahrerzeit (Arbeitstitel Dissertationsprojekt)

Lehre

  • HS20: The Good, the Bad and the Infidel. Konstruktionen von Fremdheit und Identität (Proseminar am Historischen Seminar der Universität Zürich, mit MA Anja Soldat)
  • HS19: Die Konstruktion des "Anderen". Begegnungen und Beschreibungen "fremder Wirklichkeiten" (Proseminar am Historischen Seminar der Universität Zürich, mit MA Anja Soldat)
  • FS19: Mikrogeschichte, Historische Religionswissenschaft und Wikipedia (BA-Seminar am Religionswissenschaftlichen Seminar der Universität Zürich, mit lic. phil. Martin Bürgin und MA Marius Zumstein), Projektseite
  • HS18: Religion und Kapitalismus (Repetitorium und Projekttag am Religionswissenschaftlichen Seminar der Universität Zürich, mit Dr. phil. Philipp Hetmanczyk und lic. phil. Martin Bürgin)

Vorträge

Zürich, 16.10.2018   "Die Aushandlung von klösterlicher Identität und Vormachtstellung anhand des Echtheitsdisputes um die Reliquien des heiligen Alban zwischen St. Albans und Ely", Präsentation Masterarbeit im Forschungskolloquium Scholz/Stercken/Zey/Liebermann
Marburg, 14.09.2017  

"Die schreckliche Dame mit einem goldenen Herz. Die griechisch-orthodoxe Kirche Agios Dimitrios in Zürich aus systemtheoretischer Perspektive", Referat im Panel "Architektur als Ausdruck religiöser Identität" an der DVRW-Tagung "Medien - Materialität - Methoden" in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Christoph Uehlinger und lic. phil. Martin Bürgin

Informationen

Zürich, 17.06.2014  

"Hamakom. Der Ort für jüdische Querdenker", Referat im Panel "Werben für säkulares Judentum? Aktuelle Trends in nicht-religiösen jüdischen Organisationen" an der Tagung "Secular Judaism?" der Sigi-Feigel-Gastprofessur für Jüdische Studien des Religionswissenschaftlichen Seminars der Universität Zürich

Informationen