Sabrina Melanie Vogt

Sabrina Melanie Vogt

Tel.: +41 (0)44 634 38 57

Raumbezeichnung: KO2 G 256

sabrina.vogt@hist.uzh.ch

Forschungsschwerpunkte

  • Recht im Frühmittelalter (v.a. Merowingerzeit)
  • Ehe im Frühmittelalter
  • historische Verwandtschaftsforschung
  • gallischer Episkopat

Curriculum Vitae

  • seit HS 2018: Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen     Seminar der Universität Zürich bei Prof. Dr. Sebastian Scholz
  • FS 2017-HS 2017: Biblisch-Hebräisch I & II (Hebraicum) an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich
  • HS 2016: Temporäre Assistentin an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich bei Prof. Dr. Andreas Thier (Mitarbeit am Index 'Proceedings Toronto')
  • FS 2015-FS 2018: Masterstudium der Geschichte und Deutschen Sprach- und      Literaturwissenschaft an der Universität Zürich (Titel der Abschlussarbeit: Quicumque praesumpserit raptum facere. Der Frauenraub im Spiegel normativer und narrativer Quellen der Merowingerzeit)
  • HS 2015-HS 2016: Griechische Elementarkurse I, II & III (Graecum) am Sprachenzentrum der UZH und der ETH
  • HS 2014-FS 2018: Hilfsassistentin am Historischen Seminar der Universität Zürich bei Prof. Dr. Sebastian Scholz
  • HS 2013-FS 2014: Tutorin am Historischen Seminar der Universität Zürich bei Prof. Dr. Sebastian Scholz
  • HS 2011-HS 2014: Bachelorstudium der Deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft, Geschichte und Lateinischen Literaturwissenschaft an der Universität Zürich
  • 2011: Matura mit Schwerpunktfach Latein

Publikationen

Tagungsbericht: Creative Selection. Emending and Forming Medieval Memory, Internationale Tagung veranstaltet von Prof. Dr. Sebastian Scholz und PD Dr. Gerald Schwedler, Historisches Seminar der Universität Zürich, 3.-5. November 2016, infoclio.ch online: https://www.infoclio.ch/sites/default/files/Vogt_Creative%20Selection.pdf