Benjamin Hartmann

Benjamin Hartmann, Dr.

hartmann.bj@gmail.com

Forschungsinteressen

  • Geschichte der Schrift und Schriftlichkeit
  • Sozial- und Kulturgeschichte
  • Lateinische Epigraphik, insbesondere Kleininschriften

 

Publikationen

(Zugriff über academia.edu)

  • (2020) The Scribes of Rome, A Cultural and Social History of the Scribae, Cambridge
  • (2017) (zus. mit R. Frei-Stolba / C. Roms) Vadimonium Nertae. Zum römischen Privatrecht in den gallischen Provinzen, in: Tyche 31, 2016, 149-155. [open access]
  • (2016) Magische Zeichen für die Unterwelt, in: einst und jetzt. Die Zeitschrift zu Archäologie und Denkmalpflege im Kanton Zürich 8, 16-17.
  • (2015) Geschichte des Lesers. Antike und Spätantike, in: U. Rautenberg / U. Schneider (Hrsg.): Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch, Berlin und Boston, 703-718.
  • (2015) Die hölzernen Schreibtafeln im Imperium Romanum - ein Inventar, in: M. Scholz / M. Horster (Hrsg.): Lesen und Schreiben in den römischen Provinzen Schriftliche Kommunikation im Alltagsleben. Akten des 2. Internationalen Kolloquiums von DUCTUS – Association internationale pour l’étude des inscriptions mineures, RGZM Mainz, 15.-17. Juni 2011, Mainz, 43-58.
  • (2014) Inschriften auf Metallgegenständen aus dem römischen Vicus Tasgetium (Eschenz TG), in: Jahrbuch Archäologie Schweiz 97, 172-179.
  • (2013) Die epigraphische Kultur der römischen Kolonie Augusta Raurica: Ein "epigraphic habit" keltischer Prägung, in: Jahresberichte aus Augst und Kaiseraugst 34, 117-136.
  • (2013) Ein hölzerner Brief aus dem vicus Tasgetium, in: D. Schmitz / M. Sieler (Hrsg.): Überall zu Hause und doch fremd. Römer unterwegs, Petersberg, 211 (Kataloge des LVR-Römermuseums im archäologischen Park Xanten 5).
  • (2012) Ritzinschriften auf Sattelbeschlägen von Asciburgium, in: E. Deschler-Erb et al.: Römische Militärausrüstung aus Kastell und Vicus von Asciburgium, Duisburg, 78-81 (Funde aus Asciburgium 17).
  • (2012) Inschriften auf römischen Holzfässern aus dem vicus Tasgetium (Eschenz, CH). Neue Erkenntnisse zu Handwerk, Handel und Heer im Römischen Reich nördlich der Alpen, in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik (ZPE) 181, 269-288.
  • (2012) Inschriften auf Fässern, in: S. Benguerel et al.: TASGETIVM II. Die römischen Holzfunde, Frauenfeld, 69-79 (Archäologie im Thurgau 18).
  • (2012) Schreibtafeln / tabulae ceratae, in: S. Benguerel et al.: TASGETIVM II. Die römischen Holzfunde, Frauenfeld, 110-11 (Archäologie im Thurgau 18).
  • (2011) Die römischen Schreibtafeln (tabulae ceratae) aus Tasgetium/Eschenz, in: S. Benguerel et al.: TASGETIVM I. Das römische Eschenz, Frauenfeld, 123-156 (Archäologie im Thurgau 17).

Curriculum vitae

  • 2003 Erlangung der Maturität an der Kantonsschule Sargans (SG)
  • 2004 - 2009 Studium der Allgemeinen Geschichte, der Englischen Linguistik und der Historischen Hilfswissenschaften an der Universität Zürich.
    Titel der Lizentiatsarbeit: «Epigraphic Habit» und Romanisierung in Vindonissa und Augusta Raurica. Römische Lebenspraxis auf dem Gebiet der heutigen Schweiz
  • 2008 - Sept. 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Projekt "Römische Inschriften aus der Schweiz: Neufunde und Neubearbeitungen seit 1916. Supplementband zum Corpus Inscriptionum Latinarum, CIL XIII" am Lehrstuhl für Alte Geschichte, Prof. Dr. A. Kolb
  • 2009 - 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Amt für Archäologie des Kantons Thurgau zur Auswertung der epigraphischen Zeugnisse aus dem römischen Eschenz
  • Okt. 2011 - Sept. 2012 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Alte Geschichte, Prof. Dr. A. Kolb
  • 2013 - 2018 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Alte Geschichte,
    Prof. Dr. B. Näf