Digitales Handbuch der Sportgeschichte Osteuropas

Das "Digitale Handbuch der Sportgeschichte Osteuropas" ist das Ergebnis der Arbeit des Wissenschaftlichen Netzwerkes "Integration und Desintegration: Zur Sozial- und Kulturgeschichte des Osteuropäischen Sports im internationalen Vergleich", das von 2009 bis 2012 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert wurde. Es wird herausgegeben von Anke Hilbrenner (Universität Göttingen), Ekaterina Emeliantseva Koller (Universität Zürich), Christian Koller (Schweizerisches Sozialarchiv und Universität Zürich), Manfred Zeller (Universität Bremen) und Stefan Zwicker
 (Universität Bonn) und gehostet vom Leibnitz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung der Universität Regensburg.

https://www.ios-regensburg.de/ios-publikationen/online-publikationen/sportlexikon/inhalt.html