Ausleihbedingungen

Ausleihfristen/Mahngebühren

Die feste Ausleihfrist für Medien beträgt 28 Tage. Liegt keine Reservation vor, wird die Frist fünfmal automatisch um 28 Tage verlängert bis zur maximalen Leihfrist von 168 Tagen.

Danach wird eine kostenlose Erinnerung (Mail) verschickt, bei Nichtbeachtung nach 7 Tagen die 1. Mahnung (Mail) à Fr. 5.-, nach weiteren 7 Tagen die 2. Mahnung (Mail) à Fr. 5.-, nach weiteren 7 Tagen die 3. Mahnung (eingeschriebener Brief) à Fr. 10.-

Bei einer Reservation wird nach Ablauf der festen Leihfrist per Mail ein kostenloser Rückruf verschickt, bei Nichtbeachtung folgt dasselbe Mahnprozedere wie oben beschrieben.

 

Verlängerungen

Das Bibliothekssystem verlängert automatisch fünfmal um je 28 Tage.