Historisches Seminar

Über uns
Personen
Fachbereiche / Abteilungen
Lehre und Studium
Bibliotheken
Doktorat  

Einführung in die osteuropäische Geschichte

Bibliografische Angaben:

  • Ekaterina Emeliantseva, Arié Malz, Daniel Ursprung: Einführung in die Osteuropäische Geschichte. Zürich, Stuttgart: Orell Füssli-Verlag, UTB 2008 (ISBN 978-3-8252-8389-6), 392 Seiten, ausführliche Literaturangaben, Glossar zur Erklärung wichtiger Fachbegriffe, 7 Farbkarten, Orts-, Personen- und Sachregister.
  • Details bei Libreka: Volltext durchsuchen, durch das Buch navigieren, Vorschau der einzelnen Seiten
  • Das Buch ist im Buchhandel erhältlich: 19,90Eur[D] / 20,50Eur[A] / 35,90sFr (unverbindliche Preisempfehlung).

Kurzbeschreibung:

  • Dieses Buch eignet sich als einführendes Werk für das Studium der osteuropäischen Geschichte wie auch als Informationsquelle für alle Interessierten. Es bietet eine systematische und umfassende übersicht über die historische Entwicklung aller Regionen Osteuropas (Russland/Sowjetunion, Ostmitteleuropa, Südosteuropa). Dabei werden Grundzüge der Ethnogenese und Nationsbildung, der Religionen und Konfessionen, der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie der politischen Systeme aufgezeigt und über den Stand der Forschung informiert.

Verfasser der einzelnen Kapitel:

  • Ekaterina Emeliantseva, M.A.: Einleitung, Religionen und Konfessionen, Russland und die Sowjetunion
  • Arié Malz, M.A.: Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Südosteuropa
  • Daniel Ursprung, M.A.: Ethnogenese und Nationsbildung, Politische Geschichte Osteuropas, Ostmitteleuropa

Rezensionen:

Aus dem Inhalt:

TEIL A: EINLEITUNG

1. Das Fach Osteuropäische Geschichte
2. Geschichte des Fachs
3. Historiografie, Methoden und Theorien
4. Nachschlagewerke und Einführungen in westeuropäischen Sprachen

TEIL B: SYSTEMATISCHER TEIL

1. ETHNOGENESE UND NATIONSBILDUNG
1.1 Einleitung: Themen und Fragen
1.2 Kollektive Identitäten und ihre Entstehung
1.3 Vertiefender Exkurs: Die Entstehung ethnischer Gruppen in Osteuropa
1.4 Nationsbildung und Nationalismus
1.5 Forschungskontroversen

2. RELIGIONEN UND KONFESSIONEN
2.1 Themen und Fragen
2.2 Religionen und Konfessionen bis 1917 (Russland) bzw. 1945/48 (Ostmittel- und Südosteuropa)
2.3 Vertiefender Exkurs I: Die orthodoxe Kirche in Russland
2.4 Vertiefender Exkurs II: Religiöse Vielfalt in Südosteuropa
2.5 Religion und Kirche seit 1917 (Russland) bzw. 1945/48 (Ostmittel- und Südosteuropa)
2.6 Vertiefender Exkurs III: Religion und Nationalismus in Südosteuropa
2.7 Religiöse Minderheiten in den Vielvölkerreichen Osteuropas
2.8 Forschungskontroversen

3. POLITISCHE GESCHICHTE OSTEUROPAS
3.1 Einleitung: Themen und Fragen
3.2 Frühe Herrschaftsbildungen
3.3 Vertiefender Exkurs I: Politische Geschichte des ostslawischen Raumes im Mittelalter
3.4 Vertiefender Exkurs II: Die russische Autokratie
3.5 Vertiefender Exkurs III: Adelsherrschaft in Ostmitteleuropa
3.6 Vertiefender Exkurs IV: Die Osmanische Herrschaftsordnung
3.7 Vertiefender Exkurs V: Sozialismus
3.8 Forschungskontroversen

4. SOZIAL- UND WIRTSCHAFTSGESCHICHTE
4.1 Theoretische Ansätze
4.2 Grundlagen der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte bis zum 15. Jahrhundert
4.3 Grundlagen der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte vom 15. bis zum 18. Jahrhundert
4.4 Grundlagen der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte von 1800 bis zur sozialistischen Revolution 1917/1945
4.5 Grundlagen der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte im Sozialismus (1917/1945 bis 1990)
4.6 Forschungskontroversen

TEIL C: REGIONALE SCHWERPUNKTE

1. RUSSLAND UND DIE SOWJETUNION
1.1 Epochen und ihre Namen: Periodisierung
1.2 Von der Kiever Rus' bis zur Mongolenherrschaft
1.3 Moskauer Reich (15.-17. Jahrhundert)
1.4 Russländisches Imperium (1700-1917)
1.5 Sowjetische ära (1917-1991)
1.6 Perestrojka und postsowjetische Entwicklungen
1.7 Vertiefender Exkurs I: Staat und Gesellschaft
1.8 Vertiefender Exkurs II: Russland der Nichtrussen: Nationalitätenpolitik und Kolonialismus

2. OSTMITTELEUROPA
2.1 Einleitung: Themen und Fragen
2.2 Herrschaftsbildungen und regionale Entwicklung
2.2.1 Ostalpenraum und westslawische Herrschaftsbildungen
2.2.2 Ungarn und Kroatien
2.2.3 Habsburger Reich
2.2.4 Baltikum
2.2.5 Ausblick: Ostmitteleuropa seit 1989
2.3 Vertiefender Exkurs I: Landesbewusstsein und Adelskultur
2.4 Vertiefender Exkurs II: Mittelalterliche Ostsiedlung
2.5 Vertiefender Exkurs III: Juden in Ostmitteleuropa

3. SüDOSTEUROPA
3.1 Epochen
3.1.1 Von der Spätantike bis zur osmanischen Landnahme
3.1.2 Südosteuropa zwischen habsburgischer und osmanischer Herrschaft
3.1.3 Der Niedergang des Osmanischen Reiches und das lange 19. Jahrhundert
3.1.4 Die Zwischenkriegszeit (19180-1939)
3.1.5 Vom Zweiten Weltkrieg bis zum Zusammenbruch der kommunistischen Systeme 1939-1989/1991
3.2 Vertiefender Exkurs I: Traditionelle Sozialformen in Südosteuropa
3.3 Vertiefender Exkurs II: Nationalismus und die Entstehung von Nationen in Südosteuropa

GLOSSAR

KARTEN

REGISTER