Workshop "Multitasking. Zur Ökonomie der Spaltung" mit Prof. Dr. Stefan Rieger

Eine Veranstaltung des Doktoratsprogramms Geschichte und dem Graduiertenkolleg "Geschichte des Wissens". Prof. Dr. Stefan Rieger (Ruhr-Universität Bochum) skizziert eine Geschichte des Multitasking, die im Workshop mit ihm zur Diskussion gestellt wird. Ein Schwerpunkt aus dem reichen Fundus der von ihm präsentierten Fallbeispiele wird dabei auf Kulturtechniken der Selbstoptimierung und deren wissensgeschichtliche (bes. psychologische) Bezugspunkte gelegt. Im Rahmen des Workshops können ECTS-Punkte erworben werden.