Bachelorarbeit

Hauptfachstudierende schliessen ihr gewähltes Studienprogramm mit einer Bachelorarbeit ab. Zur Bachelorarbeit gelten folgende Bestimmungen:

1. Das Modul Bachelorarbeit muss während der ordentlichen Buchungsfristen gebucht werden.

2. Bachelorarbeiten werden von einer Betreuungsperson begleitet. Die Studierenden suchen sich die Betreuungsperson selbst aus. Betreuungspersonen müssen prüfungsberechtigte Angehörige oder promovierte bzw. habilitierte Angestellte des Historischen Seminars sein. Mindestens ein Seminar oder Kolloquium sollte bei der Betreuungsperson absolviert worden sein.

3. Bereits vor der Buchung des Moduls Bachelorarbeit ist die mögliche Betreuungsperson anzuschreiben und Thema sowie weitere Vorgehensweise zu vereinbaren. Das Thema der Bachelorarbeit kann aus einer Lehrveranstaltung entwickelt werden bzw. die Ausarbeitung einer bestandenen Seminararbeit zur Grundlage haben. Die Bachelorarbeit muss allerdings deutlich über eine bereits als Leistungsnachweis angerechnete Seminararbeit hinausgehen.

4. Zusätzlich zur Buchung ist die Vereinbarung zur Bachelorarbeit auszufüllen. Studierende und Betreuungspersonen halten darin das vereinbarte Thema und die vereinbarte Abgabefrist fest. Die Vereinbarung ist bis Ende der Buchungsfrist an das Seminarsekretariat des Historischen Seminars einzusenden. Es gilt das Datum des Poststempels. Je eine Kopie der Vereinbarung verbleibt bei den Unterzeichnenden.

5. Das Titelblatt muss folgende Informationen enthalten:
Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades „Bachelor of Arts“
Titel der Arbeit
Name der Verfasserin / des Verfassers
Fächerkombination (Hauptfach/Nebenfach)
Post- sowie E-Mail-Adresse an der UZH
Matrikelnummer
Name der Betreuerin / des Betreuers
Datum der Einreichung

6. Die Bachelorarbeit wird von den Studierenden der Betreuungsperson in gedruckter sowie in digitaler Form (als pdf-Dokument) abgegeben. Es ist den Betreuungspersonen vorbehalten, die digitale Form für eine allfällige Plagiatsüberprüfung zu verwenden.
Vereinbarung Bachelorarbeit
Merkblatt Beurteilungskriterien

Weitere Angaben

Modultyp   Pflichtmodul, d.h. die Bachelorarbeit ist obligatorisch.
Anzahl ECTS 12
Buchungsmöglichkeiten einsemestrig
Leistungsnachweise Schriftliche Arbeit
Bewertung Notenskala 1-6
Weitere Bestimmungen Bei ungenügender Benotung kann das Modul einmal wiederholt werden. Es muss dafür erneut gebucht werden. Mit dem Einverständnis der Betreuungsperson kann das gewählte Thema überarbeitet werden. Die erneute Modulbuchung ist frühestens während der nächsten ordentlichen Buchungsfrist möglich.