Betreute Abschlussarbeiten

Laufende Habilitation

Als Erstbetreuer:

Moisés Prieto Lopez: European Narratives of Dictatorship in Transatlantic Perspective (1780-1848) (gefördert durch den Schweizerischen Nationalfonds und die Alexander von Humboldt Stiftung)

Abgeschlossene Habilitation

Als externer Gutachter:

Martina Gugglberger: Grenzen im Aufstieg. Frauenexpeditionen in den Himalaya von 1955-2014 aus geschlechterhistorischer Perspektive (2017, Johannes Kepler Universität Linz)

Laufende Dissertationen

Als Erstbetreuer:

Walter Aeschimann: Dopinggeschichte der Schweiz: Vom öffentlichen Konsum zur subversiven Praxis

Stefan Bartholet: Körperliche Züchtigungen an Schweizer Volksschulen (Arbeitstitel)

Martin J. Bucher: "Führer, wir stehen zu Dir!": Die Reichsdeutsche Jugend in der Schweiz, 1931–1945

Daniel Derungs: Geschichte des HC Davos (Arbeitstitel)

Anna Schärer: Protestantisch-konservative Netzwerke in der Deutschschweiz im 19. Jahrhundert (Arbeitstitel)

Moritz Spillmann: Erinnerungsorte der sozialen Gerechtigkeit (Arbeitstitel)

Jürg Stüssi: Gau Glarus? Nationalsozialistische und frontistische Umtriebe im Glarnerland der 1930er und 1940er Jahre

Susanne Weibel: Zwischen Politik und praktischer Humanität: Das Schweizerische Arbeiterhilfswerk (gefördert durch den Ellen Rifkin Hill Fonds)

Als Zweitbetreuer/-gutachter:

Lucas Federer: Schweizer Trotzkisten im internationalen Kontext (gefördert durch den Ellen Rifkin Hill Fonds)

Mario Podzorski: Erfahrung und Erfahrungswandel des Aktivdienstes von Deutschschweizer Offizieren während des Ersten Weltkriegs (Universität Bern)

Albert Utiger: Schweizer in fremden Diensten 1928–1940

Abgeschlossene Dissertationen

Als Erstbetreuer:

Jürg Ackermann: Heilsversprechen, die sich in Luft auflösen: Fussball und nationale Identität in Spanien, Portugal, Brasilien und Argentinien unter den Diktaturen der 1950er, 60er und 70er Jahre (2011; Publikation: Fussball und nationale Identität in Diktaturen: Spanien, Portugal, Brasilien und Argentinien. Berlin: Lit-Verlag 2013. 365 S.)

Yousef Madi: The Cultural Life in Libya under the British Military Administration, 1943–1951 (2017, Bangor University)

Moisés Prieto Lopez: Zwischen Apologie und Ablehnung: Schweizer Spanien-Wahrnehmung vom späten Franco-Regime bis zur Demokratisierung (2013; Publikation: Zwischen Apologie und Ablehnung: Schweizer Spanien-Wahrnehmung vom späten Franco-Regime bis zur Demokratisierung (1969–1982). Köln/Wien: Böhlau 2015. 490 S.)

Aisha Mossa Suliaman: The impact of the Italian occupation of Cyrenaica with reference to Benghazi, 1911–1942 (2017, Bangor University)

Als Zweitbetreuer/-gutachter bzw. External Examiner:

Julia Casutt-Schneeberger: Business Cycles and Strike Activity in Austria, Germany and Switzerland – Labour Conflicts and Industrial Relations in different Economic Regimes 1945–2006 (2009; Publikation: Business Cycles and Strike Activity: Labour Conflicts across Different Economic Regimes 1945–2004. Marburg: Tectum Verlag 2011. 264 S.)

Peter George Collar: German Propaganda against the French Occupation of the Rhineland 1919–1924: Agencies, Personalities and Themes (2011, University of London; Publikation: The Propaganda War in the Rhineland: Weimar Germany, Race and Occupation After World War I. London: I. S. Tauris 2013. 352 S.)

Florian Eitel: "Vive la Commune libre universelle!": Anarchismus und Globalisierung im Tal von Saint-Imier in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts (2016, Universität Fribourg)

Marian Gwyn: The heritage industry and the slave trade: An analysis of the commemoration of the bicentenary of the abolition of the transatlantic slave trade at heritage sites in England and Wales (2014, Bangor University)

Nino Kühnis: Anarchisten! Von Erleuchteten und Vorläufern, von Läusen und Unkraut. Kollektive Identität einer radikalen Gemeinschaft der Schweiz 1885–1914 (2012; Publikation: Anarchisten! Von Vorläufern und Erleuchteten, von Ungeziefer und Läusen - zur kollektiven Identität einer radikalen Gemeinschaft in der Schweiz, 1885–1914. Bielefeld: Transcipt 2015. 568 S.)

Philippe Müller: Polizisten oder "Polizeisoldaten“? Untersuchung zu Planung und Einsatz der Ordnungspolizei während des Dritten Reiches unter spezieller Berücksichtigung des Polizeibataillons 322 in Weissrussland, Polen, Slowenien und Jugoslawien 1942–1944 (2017, Universität Bern)

Souvik Naha: Cricket, Public Culture, and Mediated Identities in Calcutta, 1934–1999 (2017, ETH Zürich)

Sarah Reimann: Die Entstehung des wissenschaftlichen Rassismus im 18. Jahrhundert (2014; Publikation: Die Entstehung des wissenschaftlichen Rassismus im 18. Jahrhundert. Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2017. 345 S.)

Laufende Masterarbeiten

David Beynon: Schweizerisch-iranische Beziehungen nach 1979

Miriam Schild: Geschichte der Fair-Trade-Bewegung in der Schweiz

Susanne Weiss: Das Geschichtsbild von älteren Bäuerinnen in der Schweiz

Abgeschlossene Lizentiats- und Masterarbeiten

Als Erstbetreuer:

Roberto Alliegro: Die Berliner Mauer: Ein europäischer Erinnerungsort (2007)

Fatima Alrais: The British Role in the Tunb and Abu Musa Islands Conflict (2010, Bangor University)

Rawda Alrais: Perceptions of Nasser in Arab and British Historiography (2010, Bangor University)

Antje Amrhein: Arbeiterolympiaden, Spartakiaden, Volksolympiade: Internationale Aspekte des Arbeitersports in der Zwischen­kriegszeit aus schweizerischer Perspektive (2005)

Barbara Anderegg: "... und dann waren wir plötzlich keine ‚Landtschumpel’ mehr." – Alltagsgeschichtliche Aspekte der Toggenburger Geschichte 1939–1945: Eine Oral-History Studie (2007; Publikation: Von schwarzer Butter, Nazis und anderen fremden Elementen, in: Toggenburger Jahrbuch 2010. S. 43-82)

Claude Arato: Die Vermarktung der Fussballweltmeisterschaften: Meilensteine und Protagonisten (2005)

Harem Hasan Baban: The Iraqi movement in 1941 and the reasons behind it: An investigation into British opposition and Kurds' attitude toward this movement (2013, Bangor University)

Eric Beer: Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft und die Beziehungen zwischen Deutschschweiz und Romandie: 1954 und 1994 im Vergleich (2006)

Alessio Bianchi: Die Konstituierung des Schweizerischen Biermarktes zum Kartell von 1907 bis 1935 (unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der Brauerei Haldengut) (2016)

Kirk Anthony Bickley: A Study of CIA Analysis of the Sino-Soviet Dispute 1956–1969 (2010, Bangor University)

Susanne Brügger: Interdisziplinäre Skandalforschung: Eine Analyse des Fichenskandals in der Schweiz 1989/90 anhand Deutschschweizer Tages- und Wochenzeitungen (2006)

Christian Brüngger: Der Kalte Krieg in der Deutschschweizer Sportberichterstattung: Die Olympischen Spiele von 1952, 1956, 1980 und 1984 im Spiegel von NZZ, "Tages-Anzeiger", "Sport" und "Blick" (2007)

Franziska Burkhard: Umgang mit Migration in den 1970er Jahren im schwedisch-schweizerischen Vergleich (2008)

Michael Carey: British Stalinism and the emotions 1928-1953 (2013, Bangor University)

Michaela Cerna: Fussball und Politik in Afrika (2008)

Manuel Conrad: Vom Disziplinierungs- zum Ausbildungsmittel: Die Entwicklung des Drills in der Schweizer Armee des 20. Jahrhunderts (2006)

Michele Coviello: Die Macht der Disziplin: Ursprünge des modernen Fussballs in Grossbritannien und der Schweiz (2007)

David Seaborne Davies: Suckled in Shadows: A historical and political analysis of the influence of total war and empire and extreme politics on the writings and works of Mervyn Peake (2008, Bangor University)

Adrian Derungs: Vergessener Europäer? Salvador de Madariaga und die Anfänge der europäischen Integration (2007)

Maurice Desiderato: "Fünf Personen eilten […] über den Rasen und nutzten die Schweinwerfer für zwei Botschaften." – Die Wirkung politischer Protestkundgebungen in Fussballstadien anhand ausgewählter Zeitungsartikel (1995–2005) (2007)

Srdjan Djordjevic: Politische Fremdenausweisung nach Art. 70 der Bundesverfassung von 1874 aus der Stadt Zürich 1914–1919 (2008)

Sibylle Egloff: Eskalation des Konflikts in Südthailand: Eine Untersuchung der Relevanz und der Kritik in der internationalen Berichterstattung (2015)

Samuel Elvin: The 1948 London Olympics: The Make Do and Mend Games (2009, Bangor University)

David Eykelestam: A study of association football rivalry and its relationship with identity: How did the distinct identities of Rangers and Celtic form and develop over time to create the Old Firm derby and the rivalry thay ensued? (2010, Bangor University)

David Fuchs: Politische Rhetorik in Lateinamerika: Ein Vergleich zwischen den Diskursen von Evo Morales und Rafael Correa (2015)

Regula Füglistaler: Zürichs langer Weg zu seinen Quaianlagen am See: Die Entstehung öffentlicher Grünanlagen im 19. Jahrhundert am Beispiel Zürich (2014)

Markus Gafner: Ein Stadion – keine Kathedrale der Moderne: Bau- und Nutzungsgeschichte der Schützenwiese Winterthur von den Anfängen des Fussballspiels 1896 bis heute (2012)

Roger Graber: Entwicklungshilfe und Exportförderung im Kalten Krieg: Interessen, Motive und Strategien der Schweizer Exportindustrie in Entwicklungsländern (1955–1965) (2006)

Simon Graf: Atomwaffen spalten die Schweiz: Der mediale Diskurs über die nukleare Option im Rahmen der Atominitiativen 1962 und 1963 (2008)

Alina Gysin: Migrations- und Integrationsprozess der türkischen Einwanderung in der Schweiz 1960er und 1970er Jahre: Frage nach Gewährleistung von Integrationsmöglichkeiten durch den Schweizer Staat für türkische Arbeitsemigranten im Einwanderungsprozess der 1960er und 1970er Jahre (2016)

Tobias Holzer: Frontismus und bürgerliche Politik in Muri (AG) 1933–1942 (2008)

Christian Hungerbühler: Schweizer Sportkontakte mit dem Ostblock im Kalten Krieg (2011)

Christoph Hunziker: Der Sterilisationsdiskurs in wissenschaftlichen Fachpublikationen der Schweiz, 1890–1930 (2016)

Daniel Hurtado: "Wir sind einfach hier gelandet": Filipinas in der Schweiz (2009)

Myriam Isenring: Zwischen Gesetzen, der Kostenfrage und guten Absichten: Die gesetzliche und praktische Entwicklung des Kost- und Pflegekinderwesens im Kanton St. Gallen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (2008)

Alexandros Koulouris: "Gegen den modernen Fussball" – Entwicklung der Fankultur der Ultras im deutschen Fussball der letzten zehn Jahre (2010)

Jean-Pierre Kramer: Deutschschweizer Deutschlandbilder von 1914 bis zum Waffenstillstand Deutschlands 1918 anhand ausgewählter Publikationen (2014)

Pirmin Kramer: Der italienische Faschismus in der Schweizer Presse 1919–1925 (2008)

Josip Lasic: Die Kommerzialisierung des Fussballs – Wie die Veränderungen der 90er Jahre das Bild des Fussballs verändert haben (2014)

Michael von Ledebur: "Und doch führt der Weg zur Gesundung der Städte zurück zur bedingten Schollenverwurzelung": Kleingartenbewegung, "Anbauschlacht" und "Geistige Landesverteidigung" als antimodernistische Manifestationen?, 1915–1945 (2007)

Reinhard Lehmann: Wunsch und Wirklichkeit – Lagebeurteilungen 1944: Politische und militärische Lagebeurteilungen in Schweizer Medien 1944 ausgehend vom Jahrgang 1944 der Illustrierten "Schweizer Familie" (2007)

Simona Meo: Tornando – Sizilianische Rückwanderung aus der Schweiz: Giardini – Zurigo – Giardini (2008)

Dragana Mitrovic: Die Entwicklung des Erziehungssystems in Bosnien-Herzegowina 1995 bis 2000 unter Berücksichtigung nationalistischer Tendenzen (2007)

Irina Morell: Britisch-schweizerische Wahrnehmungen im Ersten Weltkrieg (2014)

Mirjam Patrizia Müller: Treibt sie in die Wüste! Der Umgang Deutschlands mit dem Genozid an den Herero von 1904–1908 (2015)

Hogir Hassan Pirdawood: Kurdistan and der Great Powers, 1914-1925 (2013, Bangor University)

Lena Rentsch: Die Junge Sektion der PdA Zürich und die PdA: Ein exemplarischer Konflikt zwischen der Neuen und der Alten Linken (2014)

Martha Rohner: "Was wir wollen!": Rosa Bloch und die Zürcher Frauendemonstrationen 1916–1919 (2007)

Cornel Rüst: Deutsche Kolonialpolitik in Südwestafrika: Der Einfluss des Systems Leutwein auf die Herero-Gesellschaft zwischen 1894 und 1898 (2010)

Anna Schärer: Globale Verflechtungen und protestantische Netzwerke im 19. Jahrhundert: Der Appenzeller Unternehmer und Philanthrop Johann Ulrich Zellweger (1804–1871) (2010)

Milan Schmed: Sportpolitik des Bundes nach 1945: Von der Militärorganisation zu einer ganzheitlichen Gesundheitsförderung (2012)

Andreas Schoch: Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft 1904–1945: Fussball-Spitzensport und dessen politische Instrumentalisierung (2004)

Regula Schweizer: Überlebensstrategien einer Randregion: Eine Analyse anhand der Entwicklungsgeschichte des Beispiels Braunwald (GL) (2006)

Anna Sieg: Die United Nations Peace-keeping Force in Cyprus 1964–1974: Untersuchung des Erfolgs in der Umsetzung des UN-Mandats durch die Friedenstruppe (2009)

Moritz Spillmann: Fremdarbeiter – wilde Streiks – Gewerkschaften: Die wilden Fremdarbeiterstreiks in der Schweiz der frühen 1970er Jahre und ihr Einfluss auf die Gewerkschaftspolitik – oder: vom verlorenen Vertrauen in das helvetische Selbstverständnis (2005)

Christine Spirig: Zwischen Jugendbewegung und Hochschulreform: Die Zürcher Studenten 1967 bis 1969 (2005)

Ursula Stadlmüller: Fronten im Kanton St. Gallen 1938–1943 (2009)

Rico Steinemann: Worksongs, Spirituals and Blues: Musik als Protestform in der afroamerikanischen Geschichte (2012)

Karin Strickler: Die Überfremdungsinitiativen in der Schweiz der 1970er Jahre im Spiegel ihrer Abstimmungsplakate (2014)

Martina Stühlinger: Die Plakatpropaganda im Spanischen Bürgerkrieg: Organisationsstruktur und vermittelte Ideologien im republikanischen und franquistischen Lager (2007)

Fabian Wälly: Tendenzen der Berichterstattung über Roma, Sinti und Jenische in der schriftlichen, hauptthematischen In- und Auslandsberichterstattung in den schweizerischen Wochenblättern Die Weltwoche, Die Wochenzeitung sowie Facts zwischen 1982 und 2012 (2014)

Susanne Weibel: "Freundschaft!" – Von Kinderfreunden und Roten Falken: Die Verwirklichung sozialistischer Erziehungskonzepte in der Schweiz der Zwischenkriegszeit (2006)

Fabia Wey-Wyss: Veränderung der Schwangerschaftswahrnehmung durch Pränataldiagnostik zwischen 1970 und 2008: Wie beeinflusst Pränataldiagnostik den Umgang mit der Schwangeren, der Schwangerschaft und dem ungeborenen Kind? Textanalysen von Wir Eltern-Artikeln (2009)

Als Zweitbetreuer:

Elisha Frei: Die Anti-Apartheid-Bewegung in der Schweiz (2015, Universität Luzern)

Laufende Bachelorarbeiten

Andrea Maria Gollner: Die Rezeption des Zivilverteidigungsbuches in der Neuen Zürcher Zeitung

Sandro Matzinger: Sozialistische und kommunistische Jugendzeitschriften in der Schweizer Nachkriegszeit

Elias Quaderer: Der Umgang liechtensteinischer Parteien mit dem austrofaschistischen Ständestaat 1933–1936

Pau Vazquez Gulino: Oswald Mosley und die Schweiz

Abschlossene Bachelorarbeiten

Ian Anderson: The Portrayal of Hashim Thaçi in British Newspapers: Freedom Fighter or Terrorist? An analysis of how mainstream national British newspapers portrayed Hashim Thaçi from the Kosovo War to Kosovo's Declaration of Independence (2011, Bangor University)

Samir Asadullaev: Von Volksempörung, Souveränität und linker Agitation: Die Säuberungsdebatte 1945/46 in den Zürcher Medien (2017)

Rosie Baker: Media Coverage of Nineteenth Century Naval Disasters: The Lost Franklin Expedition of 1845–48 (2013, Bangor University)

Shirin Camenisch: 100 Years of 1916: Commemoration of the Easter Rising in the Republic of Ireland (2016)

Marc J. Cameron: Marxism and the National Question: Did Karl Marx and Friedrich Engels consider the Polish National Movement to be progressive or reactionary? (2009, Bangor University)

Amanda Faye Camplejohn: Why, over the last hundred years, has Scott's reputation and legacy been of such contentious debate? (2013, Bangor University)

Rhian Chalk: How the Media covered Football Hooliganism and Stadium Disasters, and were the Media a Contributing Factor to its Glorification (2008, Bangor University)

Alexander Cicchirillo: An Examination Whether Football Hooliganism was an Emphatically Severe Problem in the 1970s and 80s England with the Help of Biographical and Autobiographical Evidence (2014, Bangor University)

Edward Cook: British perspectives on Austrian Communism during the years 1945–1950 (2013, Bangor University)

Amy Coulson: The Social and Economic Impact of the First World War on Chorley and its Community between 1914 and 1918 (2009, Bangor University)

Rachael Crews: Were the British Supply Routes of World War II sufficiently threatened by the German U-boat Base stationed at Brest to account for the Destruction of the City of Brest? (2009, Bangor University)

Jack Dempsey: An Analysis of the British Press Reaction to the Suez Crisis of 1956 (2010, Bangor University)

Kit Downes: Democracy in Science Fiction: A study of democratic themes in Social Science Fiction in comparison to the history and practise of democracy in the modern world (2008, Bangor University)

Jack Edgar: How has Racism been reflected upon in specific British and Commonwealth Accounts of Japanese Prisoners of War 1940–1945? (2010, Bangor University)

Miriam Edmunds: Antikriegsbotschaften im Videospiel (2015)

Gareth Owen Edwards: Churchill: Through Alanbrooke's Eyes (2010, Bangor University)

William Farrelly: Examining "Dirty Warfare": The Motivations and Moral Justifications of those who participate in Irregular Warfare (2008, Bangor University)

Benjamin Frick: "Nur noch für den Mietzins schaffen, da wären wir schöne Affen": Die Mieterbewegung im roten Zürich 1932 (2015)

Christian Futter: Wie der Staat zum "Ungeheuer" wurde: Die Entwicklung der anti-helvetischen Propaganda im Zürich der Helvetik (2015)

Samuel Garland: Immigration: The Public and Governmental Response in Cardiff, 1910–1945 (2009, Bangor University)

Matt Giacopci: The Role of the British Media on the Civil Rights Movement (2013, Bangor University)

Robin Gilham: The Chernobyl Nuclear Disaster: The Political and Social Fallout in Ukraine 1986–1991 (2014, Bangor University)

John Hacche: Reasons for regulation and rule changes in Formula 1 (2010, Bangor University)

Demelza Hampshire: How was the health of children affected in World War II, with emphasis on children from Bangor (2008, Bangor University)

David Harper: The Impact of World War II on Anglesey (2008, Bangor University)

Andrew Hughes: The Anti-Chinese movement in 1870’s California: An Analysis of the Key Motives and Events That Led to the 1882 Chinese Exclusion Act (2013, Bangor University)

Sion Hughes: Hitler and the British Press (2011, Bangor University)

Matthew Hunter: What effect did the actions of Harold Wilson's labour government have on the British Leyland motor corporation between 1974 and 1978? (2011, Bangor University)

Patrick Isler: Japan und die Schweiz im 19. Jahrhundert: Schweizer Augenzeugen erleben ein Land im Umbruch (2016)

Bethany Jones: The Thatcher Governments and Gibraltar c.1979–1983: A case study of Defence Policy (2014, Bangor University)

Matthew Jones: British Perceptions on the Formation of Israel (2009, Bangor University)

Amy Jordan: Why and how did ordinary people in England and Germany, many from a religious background, chose to oppose the Nazi persecution of the Jews? (2008, Bangor University)

Patrik Kessler: Die Geschichte der VAUZ: Die Chronologie und Bewertung der Geschichte der Vereinigung des akademischen Mittelbaus an der Universität Zürich (2016)

Monique Ligtenberg: Die Niederlande in den Tropen: Tropikalität und koloniale Gesellschaftsstrukturen 1901–1942 (2015)

Sheldon Magowan: Two Years Too Late? How Did the Shankill Butchers Elude Capture For So Long? (2014, Bangor University)

Marco Mettler: Zwangsmigration aus Schlesien im Jahre 1945: Wie die deutsche Bevölkerung Schlesiens ihre Enteignung und "Überführung" erlebte (2016)

Kerry Morris: No Enmity of Feeling: British Foreign Policy and its Impact upon the Allegiance of Bulgaria in the First World War (2011, Bangor University)

Livia Murdzinski: The role of the black women in the Civil Rights movement (2014)

Jack William Nicol: How did British newspapers report the Spanish Civil War and how did editorial policies affect its representation? (2014, Bangor University)

Franklin O’Riordan: Representations of Gypsies and Travellers in British Film and Television since 1945 (2013, Bangor University)

Gregory Page: Dmitri Shostakovich: Loyal Soviet or Veiled Dissident? (2014, Bangor University)

Sarah Powell: Media Coverage of the 1958 Munich Air Disaster (2011, Bangor University)

Steffan Roberts: The Rivalry between Everton FC and Liverpool FC (2013, Bangor University)

James Ryan: Distrust, Alarm and Paranoia: How did the British Government and the Media perceive Soviet Actions in the years 1945–1948? (2014, Bangor University)

Fabienne Saurer: "Muss es immer wertlos sein, weil es anders ist als bei uns?" Fremdwahrnehmung und Machterfahrungen in Reiseberichten von Schweizer Frauen um 1900 (2015, ausgezeichnet mit dem Jahrespreis der HS Alumni)

Lukas Schädelin: Die Entscheidung vom 4. August 1914: Der Einfluss des Revisionismus und des Reformismus auf die Politik der Gewerkschaften und der SPD (2015)

Sara Schildknecht: Instrumentalisierung weiblicher Identität im Ersten Weltkrieg: Eine Analyse der durch Propagandaplakate geförderten Bilder der Frau in Grossbritannien und ihr Einfluss auf das weibliche Rollenverständnis (2017)

Severin Senn: Darstellung und Wahrnehmung des Réduit im Zweiten Weltkrieg (2016)

Florian Sieber: Von Grimm, Platten und Lenins Zug: Der Anteil der Schweizer ArbeiterInnenbewegung an der Fahrt im plombierten Waggon (2017)

Maja Skrkic: Feuerwerk über Belgrad: Analyse des projugoslawischen Antikriegsprotests während der NATO-Intervention von 1999 am Beispiel der Wochenzeitung Vreme (2015)

Vera Störk: Zwischen Erklärung und Erfindung der Neutralität: Die Neutralitätserklärung der Schweiz im Spiegel zeitgenössischer Medien in den Jahren 1812 bis 1815 (2017)

Alex Taylor: The Desert War as a Media Event (2011, Bangor University)

Nathan Teasdale: The Importance of Reporting War Crimes by the British media during the Bosnian War, 1992–1996 (2014, Bangor University)

George Thain: The Perceptions of British Servicemen Towards the Germans, 1914–1918 (2013, Bangor University)

Eirig Thomas: How did the Great War affect the lives of British women? (2008, Bangor University)

Myles Thornton: Through looking at the Great Schism in Rugby and the Professionalisation of the Game, is it possible to judge the level of success upon Communities? (2010, Bangor University)

Francis Twizell: An analysis of the planned legacy and sustainable impact of the 2012 London Olympic and Paralympic games (2013, Bangor University)

Nicholas Warham: German National Identity in Football since reunification through the British Media (2013, Bangor University)