Olga Pollack

Olga Pollack, M. A.

Mitglied im Doktoratsprogramm Geschichte; Büroadresse: Hirschengraben 82, 8002 Zürich (am Lehrstuhl für Medizingeschichte/Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte)

Tel.: +41 (0)44 634 2026

Fax.: +41 (0)44 624 2349

olga.pollack@uzh.ch

Dissertationsprojekt

Dissertationsprojekt: Die Bedeutung des Schweizer Militärs in der Entwicklung der Katastrophenmedizin, 1914-1989 (Arbeitstitel)

Abstract Pollack (PDF, 94 KB)

Forschungsschwerpunkte

Medizingeschichte, Medizinethik, Militärgeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Technikgeschichte, Traumaforschung

Curriculum vitae

  • August 2014 bis Dezember 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Zürich. Triage, Organisation und Erschliessung des Archivbestandes (20%)
  • Juli 2014 bis Juni 2015: Assistentin am Institut für Hirnforschung, Gruppe Prof. Dr. Isabelle Mansuy (Traumaforschung) an der Universität Zürich und ETH (50%)
  • Seit Mai 2014: Mitglied des Doktoratsprogrammes Geschichte am Historischen Seminar der Universität Zürich
  • seit März 2013: Dissertation bei Prof. Dr. Flurin Condrau (Medizingeschichte) und Prof. Dr. Rudolf Jaun (Militärgeschichte) am Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte (IBME)
  • April 2012 bis März 2014: Wissenschaftliche Koordinatorin, Stabstelle Berufungen und Nachwuchsförderung, Medizinisches Dekanat der Universität Zürich. Koordination und Organisation der Berufung von Ordinarien, Extraordinarien, Ad personam-Professoren und Assistenzprofessoren der UZH sowie der Klinikdirektoren des UniversitätsSpitals Zürich
  • November 2011: Lizentiatsabschluss in Allgemeiner Geschichte, Publizistikwissenschaft und Medienforschung sowie Britische und nordamerikanische Geschichte. Akademischer Grad: lic. phil. I./Master of Arts UZH
  • April 2003 bis Oktober 2008: Aufbau, Vermarktung und Programm-Management des Nachdiplomstudiengangs „Master of Advanced Studies in Applied History“ an der Universität Zürich
  • Februar 2002 bis Januar 2007 sowie Dezember 2009 bis November 2011: Assistentin für Geschichte, Universität Zürich, Historisches Seminar, Lehrstuhl für Frühe Neuzeit, Prof. Dr. Bernd Roeck
  • März 1993 bis Dezember 2001: Diverse Anstellungen als Freie Journalistin und Projektmitarbeiterin. U.a. Schaffhauser Nachrichten, Berufsbildungsamt Zürich, Swissair, Swissair Aviation School, Schaffhauser Fernsehen und Fernsehen DRS

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für die Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik e.V. (DGGMNT)

Wissenschaftliche Publikationen

  • Monatsfokus Medizinhistorisches Institut und Museum: Dokumente medizinischer Routine in einer Krisenzeit: Die Photoalben des Militärarztes Karl Gehry aus den Jahren 1914-1918. Juli 2014, Webseite des MHIZ (http://www.mhiz.uzh.ch/Fokus.html)
  • Die namenlose Liebe: das Selbstverständnis Homosexueller in der Sattelzeit (1750-1850). 2011. Unveröffentlichte Lizentiatsarbeit. Aufgenommen in Literaturliste zur Schwulen- und Lesbengeschichte in der Schweiz

Wissenschaftliche Berichte

  • Akademischer Bericht Institut für Hirnforschung (erscheint November 2014)
  • Diverse wissenschaftliche Berichte. Medizinisches Dekanat, 2012-2014
  • Flyer DAS-Programme Master of advanced studies in applied history: Masterprogramm 2008. Zürich 2008
  • Master of advanced studies in applied history: Masterprogramm 2005-2008. Neuenhof 2005 und Zürich 2006-2008 (mit Maurice Erb)

Medienarbeit und nichtwissenschaftliche Beiträge

  • Verschiedene Beiträge Tagesschau, SF DRS. 2001
  • Tägliche Produktion von regionalen Nachrichten und Moderation der Nachrichtensendung, Schaffhauser Fernsehen. 1999-2000
  • Schaffhauser Nachrichten: von 1993 bis 2012 regelmässige Beiträge
  • Schaffhauser WochenExpress: von 1993-1995 regelmässige Beiträge und eigene Rubriken
  • Panorama Berufsbildung und Zeitpunkt: von 1994-1998 verschiedene Zeitschriftenartikel
  • Essay einer schulischen Erfahrung. In: Augenblicke. 150 Jahre Kantonsschule Schaffhausen. Schaffhausen 2001. S. 129-1138

Übersetzungen (deutsch-englisch) für Prof. Dr. Bernd Roeck

  • Civic Culture in Early Modern Europe
  • Power, Violence and Mass Death
  • Cultural Exchange and Cultural Transfer in the Early Modern Times. A Theoretical Perspective and Examples
  • Rich and Poor in Reformation Augsburg
  • Early Modern Architecture: Conditioning, Disciplining and Social Control
  • Religious Crisis 1400-1700. Some considerations
  • The Atrocities of War in Early Modern Art
  • The Invention of the Cultural History of the German Bourgeoisie
  • The Enchantment of the Alien: Metaphysics and Marginality in Late Medieval and Early Modern Europe