Curriculum Vitae von Dr. Philippe Goridis

Wissenschaftlicher Werdegang

2009-2014   Dissertationsprojekt am Lehrstuhl Prof. Dr. Claudia Zey.
Titel der Dissertation: "Gefangen im Heiligen Land. Verarbeitung und Bewältigung christlicher Gefangenschaft bei den Muslimen, 1099-1291".
Co-Referent: Prof. Dr. Nikolas Jaspert
2003-2008   Studium der allgemeinen Geschichte, Ethnologie und Politikwissenschaft an der Universität Zürich.
Titel der Lizentiatsarbeit: "Membra capite carent. Zum Umgang der Kreuzfahrerherrschaften mit der Gefangenschaft ihrer Fürsten, 1099–1187".
2001   Maturität, Typus A.

Berufliche Tätigkeiten

2017    Nomination für den Lehrpreis UZH / Credit Suisse Award for Best Teaching 2017
seit 2015    Oberassistenz am Lehrstuhl von Prof. Dr. Claudia Zey
seit 2012    Mitarbeit am eLearning-Projekt auspicium.ch
2009-2015    Assistenz am Lehrstuhl von Prof. Dr. Claudia Zey
2010-2012    Projektmitarbeit: Überarbeitung des Webauftritts des Historischen Seminars
2008–2009    Verwaltungsassistenz am Lehrstuhl von Prof. Dr. Claudia Zey.
HS 2007    Semesterassistenz am Lehrstuhl von Prof. Dr. Claudia Zey.
HS 2006    Praktikum am Völkerkundemuseum Zürich.
2005-2007    Diverse Tutorate im Rahmen von Proseminaren, Seminaren und einem Forschungsprojekt am Historischen Seminar der Universität Zürich.

Universitäre Selbstverwaltung und Kommissionstätigkeit

seit 2016  Mitglied der Programmleitung Doktoratsstufe am Historischen Seminar.
2010-2014  Mitorganisator des Mittelbaukolloquiums am Historischen Seminar.
 Statuskommissionen (laufend/abgeschlossen): 1/1