Publikationen

gedruckt
im Druck
ungedruckt

Stand: August 2014

a) gedruckt

  • Conciliar Bureaucracy, in: Michiel Decaluwe, Thomas M. Izbicki, Gerald Christianson (Hg.), A Companion to the Council of Basel, Leiden 2016 (Brill's Companions to the Christian Tradition
 74), 165-228.
  • Widerstand gegen Reformen im Cluniazenserorden, in Saeculum 66:1, 2016, Thema: Reform als Konflikt, 29-48.
  • Klöster und Spitäler als Kreditgeber der ländlichen Gesellschaft. Hilfe oder Ausbeutung? In: Kurt Andermann, Gerhard Fouquet (Hg.), Zins und Gült. Strukturen des ländlichen Kreditwesens in Spätmittelalter und Frühneuzeit, Epfendorf 2016 (Kraichtaler Kolloquien 10), 69-92.
  • Der Reichtum der Kirche und die Auseinandersetzungen um ihren Beitrag zum Gemeinwohl. Das Beispiel eidgenössischer Städte im Spätmittelalter, in: Petra Schulze, Peter Hesse (Hg.), Reichtum im späten Mittelalter. Politische Theorie – Ethische Norm – Soziale Akzeptanz, Stuttgart 2015 (VSWG Beiheft 232), 203-238.
  • Zinsbücher und Urbare, in: Matteo Nanni, Caroline Schärli, Florian Effelsberg (Hg.), Ein Kleid aus Noten. Mittelalterliche Basler Choralhandschriften als Bucheinbände, Basel 2014, 53-58, 236.
  • Wucher, Mittelalter, in: Historisches Lexikon der Schweiz, Bd. 13, Basel 2014, 589-590.
  • Wirtschaftsgeschichte des Mittelalter, München 2014 (Beck Wissen).
  • Frauen als Schuldnerinnen und Gläubigerinnen in der Stadt Basel in den 1420er Jahren, In: Prekäre Oekonomien, hg. von Gabriela Signori, Konstanz 2014, 103-137.
  • Silbermangel und jüdische Geldleihe. Prämerkantilistische Bedenken gegen den lombardischen und jüdischen Geldhandel im Spätmittelalter, in: Aschkenas. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der Juden 20/2, 2012, 281-303.
  • Sozialtopographie, Mittelalter und frühe Neuzeit, in: Historisches Lexikon der Schweiz, Bd. 11, Basel 2012, 666.
  • Polyethniziät und Migration — ein kritischer Rück- und Rundblick, in: Vieler Völker Städte. Polyethnizität und Migration in Städten des Mittelalters — Chancen und Gefahren, hg. von Kurt-Ulrich Jäschke, Christhard Schrenk, Heilbronn 2012 (Quellen und Forschungen zur Gechichte der Stadt Heilbronn 21), 255-282.
  • Jüdische Migration in die Städte im Spätmittelalter — „Ganz Israel ist füreinander verantwortlich beim Tragen der Last des Exils“, in: Migration als soziale Herausforderung. Historische Formen solidarischen Handelns von der Antike bis zum 20. Jahrhundert, hg. von Joachim Bahlcke, Rainer Leng, Peter Scholz, Stuttgart 2011 (Stuttgarter Beiträge zur historischen Migrationsforschung 8), 123-148.
  • Der Kleinkredit in spätmittelalterlichen Städten. Basel und Zürich im Vergleich, in: Städtische Wirtschaft im Mittelalter. Festschrift für Franz Irsigler zum 70. Geburtstag, hg. von Rudolf Holbach, Michel Pauly, Köln - Weimar - Wien 2011, 109-148.
  • Die Substitution jüdischer Kredite im Spätmittelalter. Das Beispiel Zürichs, in: Christliches und jüdisches Europa im Mittelalter. Kolloquium zu Ehren von Alfred Haverkamp, hg. von Lukas Clemens, Sigrid Hirbodian, Trier 2011, 207-233.
  • Sozialgeschichte der spätmittelalterlichen Städte, 1990-2010, in: Sozialgeschichte in der Schweiz — eine historiographische Skizze, hg. von Katja Hürlimann [u.a.], Zürich 2011 (Traverse 2011/1), 15-47.
  • Kredit und Innovation im Spätmittelalter, in: Aufbruch im Mittelalter — Innovation in Gesellschaften der Vormoderne. Studien zu Ehren von Rainer C. Schwinges, hg. von Christian Hesse, Klaus Oschema, Ostfildern 2010, 35-68.
  • Netzwerke im europäischen Handel des Mittelalters – Versuch einer Bilanz, in: Netzwerke im europäischen Handel des Mittelalters, hg. von Gerhard Fouquet, Hans-Jörg Gilomen, Ostfildern 2010 (Vorträge und Forschungen 72), 341–364.
  • Netzwerke im europäischen Handel des Mittelalters, hg. von Gerhard Fouquet, Hans-Jörg Gilomen, Ostfildern 2010 (Vorträge und Forschungen 72).
  • Schweizer Wirtschaftsgeschichte des Mittelalters. Forschungen seit 1990, in: Traverse 2010/1, 17–46.
  • Neuere Forschungen zur Schweizer Wirtschaftsgeschichte des Mittelalters, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 96, 2009/4, 482–510.
  • Juden in den spätmittelalterlichen Städten des Reichs: Normen – Fakten – Hypothesen, Trier 2009 (Kleine Schriften des Arye Maimon-Instituts 11).
  • Demographie, Mobilität, Eigentumsverhältnisse. Fragen nach den Grenzen der Bindung von Familienidentität an den Wohnsitz in der spätmittelalterlichen Stadt, in: Häuser, Namen, Identitäten, hg. v. Karin Czaja, Gabriela Signori, Konstanz 2009 (Beiträge zur spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadtgeschichte 1), 11–28.
  • Kooperation und Konfrontation. Juden und Christen in den spätmittelalterlichen Städten im Gebiet der heutigen Schweiz, in: Juden in ihrer Umwelt. Akkulturation des Judentums in Antike und Mittelalter,hg. von Matthias Konradt, Rainer Christoph Schwinges, Basel 2009, 157–227.
  • Nahrungsaskese im christlichen Mittelalter, in: etü. HistorikerInnen-Zeitschrift Elfenbeintürmer, Februar 2009, 18–20.
  • Jüdische Nutzung öffentlicher und privater Brunnen im Spätmittelalter, in: «... zum allgemeinen statt nutzen.» Brunnen in der europäischen Stadtgeschichte, hg. von Dorothee Rippmann, Wolfgang Schmid, und Katharina Simon-Muscheid, Trier 2008, 133–145.
  • Geld im Mittelalter. Ausgemünztes Silber und Gold, in: etü. HistorikerInnen-Zeitschrift, Historisches Seminar, Universität Zürich, September 2008, 8–10.
  • «facto realiter in scriptis»: Schriftlichkeit und Mündlichkeit im Verfahren vor der Basler Konzilsrota, in: Als die Welt in die Akten kam. Prozeßschriftgut im europäischen Mittelalter, hg. von Susanne Lepsius und Thomas Wetzstein, Frankfurt am Main 2008 (Rechtssprechung. Materialien und Studien. Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main 27), 197–251.
  • Dienstleistungen. Expansion und Transformation des «dritten Sektors» (15.–20. Jahrhundert) / Les Services. Essor et transformation du «secteur tertiaire» (15e–20e siècles), hg. von Hans-Jörg Gilomen, Margrit Müller, Laurent Tissot, Zürich 2007 (Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte – Société Suisse d’histoire économique et sociale 22).
  • (mit Margrit Müller und Laurent Tissot), Einleitung, in: Dienstleistungen. Expansion und Transformation des «dritten Sektors» (15.–20. Jahrhundert), hg. von Hans-Jörg Gilomen, Margrit Müller, Laurent Tissot, Zürich 2007, 9–16.
  • Wissen und seine Verbreitung als Dienstleistung in langfristiger Perspektive, in: Dienstleistungen. Expansion und Transformation des «dritten Sektors» (15.–20. Jahrhundert), hg. von Hans-Jörg Gilomen, Margrit Müller, Laurent Tissot, Zürich 2007, 315–318.
  • Bürokratie und Korporation am Basler Konzil. Strukturelle und prosopographische Aspekte, in: Die Konzilien von Pisa (1409), Konstanz (1414–1418) und Basel (1431–1449). Institution und Personen, hg. von Heribert Müller und Johannes Helmrath, Ostfildern 2007 (Vorträge und Forschungen 67), 205–255.
  • Städtische Finanzwirtschaft am Übergang vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit, hg. von Harm von Seggern, Gerhard Fouquet, Hans-Jörg Gilomen, Frankfurt am Main usw. 2007 (Kieler Werkstücke, Reihe E: Beiträge zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 4).
  • Raum und Kommunikation, zwei Kategorien in der Erforschung des städtischen Haushaltwesens vom Spätmittelalter zur frühen Neuzeit, in: Städtische Finanzwirtschaft am Übergang vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit, hg. von Harm von Seggern, Gerhard Fouquet und Hans-Jörg Gilomen, Frankfurt a. M. u.a.. 2007 (Kieler Werkstücke, Reihe E: Beiträge zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 4), 25–74.
  • Die ökonomischen Grundlagen des Kredits und die christlich-jüdische Konkurrenz im Spätmittelalter, in: Ein Thema – zwei Perspektiven. Juden und Christen in Mittelalter und Frühneuzeit, hg. von Eveline Brugger und Birgit Wiedl, Innsbruck – Wien – Bozen 2007, 139–169.
  • Wirtschaftliche Eliten im spätmittelalterlichen Reich, in: Europa im späten Mittelalter. Politik – Gesellschaft – Kultur, hg. von Rainer C. Schwinges, Christian Hesse, Peter Moraw, München 2006 (Historische Zeitschrift Beiheft 40), 357–384.
  • Stadtplanung – Planstädte, hg. von Bruno Fritzsche, Hans-Jörg Gilomen, Martina Stercken, Zürich 2006.
  • Freizeit und Vergnügen: Räume und Praktiken, 14.–20. Jahrhundert – Temps libre et loisirs: espaces et pratiques, XIVe–XXe siècles, hg. von Hans-Jörg Gilomen, Beatrice Schumacher, Laurent Tissot, Zürich 2005 (Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte – Société Suisse d’histoire économique et sociale 20).
  • Freizeitgestaltung vom Spätmittelalter bis zum Ende des Ancien Régime, in: Freizeit und Vergnügen: Räume und Praktiken, 14.–20. Jahrhundert – Temps libre et loisirs: espaces et pratiques, XIVe–XXe siècles, hg. von Hans-Jörg Gilomen, Beatrice Schumacher, Laurent Tissot, Zürich 2005 (Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte – Société Suisse d’histoire économique et sociale 20), 25–31.
  • Das Schlaraffenland und andere Utopien im Mittelalter, in: Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde 104, 2004, 213–248.
  • Artikel Bisel, Ulrich von, in: Historisches Lexikon der Schweiz, Bd. 2, Basel 2003, 466.
  • Artikel Blattner, Johann, in: Historisches Lexikon der Schweiz, Bd. 2, Basel 2003, 485.
  • Globalisierung – Chancen und Risiken. Die Schweiz in der Weltwirtschaft 18.–20. Jahrhundert / La globalisation – chances et risques. La Suisse dans l’économie mondiale 18e–20e siècle, hg. von Hans-Jörg Gilomen, Margrit Müller, Béatrice Veyrassat, Zürich 2003 (Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte – Société Suisse d’histoire économique et sociale 19).
  • La prise de décision en matière d’emprunts dans les villes suisses au 15e siècle, in: Urban Public Debts. Urban Government and the Market for Annuities in Western Europe (14th–18th centuries), Turnhout 2003 (Studies in European Urban History 3), 127–148.
  • Städtische Anleihen im Spätmittelalter: Leibrenten und Wiederkaufsrenten, in: Personen der Geschichte. Geschichte der Personen. Studien zur Kreuzzugs-, Sozial- und Bildungsgeschichte. Festschrift für Rainer Christoph Schwinges zum 60. Geburtstag, Basel 2003, 165–185.
  • Frantisek Graus, Ausgewählte Aufsätze (1959–1989), hg. von Hans-Jörg Gilomen, Peter Moraw und Rainer C. Schwinges, Stuttgart 2002 (Vorträge und Forschungen 55).
  • Soziale Beziehungen im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit – Sociabilité au Bas Moyen Age et aux temps modernes, hg. von Hans-Jörg Gilomen, Katja Hürlimann, Pascale Sutter, in: Traverse 2002/2, 7–118.
  • Einleitung – Introduction, in: Soziale Beziehungen im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit – Sociabilité au Bas Moyen Age et aux temps modernes, hg. von Hans-Jörg Gilomen, Katja Hürlimann und Pascale Sutter (Traverse 2000/2), 7–12.
  • Soziale Beziehungen im spätmittelalterlichen Zürich. Neue Forschungen, in: Soziale Beziehungen im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit – Sociabilité au Bas Moyen Age et aux temps modernes, hg. von Hans-Jörg Gilomen, Katja Hürlimann und Pascale Sutter (Traverse 2002/2), 13–23.
  • Von der Barmherzigkeit zur Sozialversicherung. Umbrüche und Kontinuitäten vom Spätmittelalter bis zum 20. Jahrhundert / De l’assistance à l’assurance sociale. Ruptures et continuités du Moyen Age au 20e siècle, hg. von Hans-Jörg Gilomen, Sébastien Guex, Brigitte Studer, Zürich 2002 (Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte – Société Suisse d’histoire économique et sociale 18).
  • Bemerkungen zu einem Paradigmenwechsel in der Erforschung der vormodernen Armenfürsorge, in: Von der Barmherzigkeit zur Sozialversicherung / De l’assistance à l’assurance sociale, hg. von Hans-Jörg Gilomen, Sébastien Guex und Brigitte Studer, Zürich 2002 (Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte – Société Suisse d’histoire économique et sociale 18), 11–20.
  • Städtische Sondergruppen im Bürgerrecht, in: Neubürger im späten Mittelalter. Migration und Austausch in der Städtelandschaft des alten Reiches (1250–1550), hg. von Rainer Christoph Schwinges, Berlin 2002 (Zeitschrift für Historische Forschung, Beiheft 30), 125–167.
  • Zentren. Ausstrahlung, Einzugsbereich und Anziehungskraft von Städten und Siedlungen zwischen Rheinlauf und Alpen, hg. v. Hans-Jörg Gilomen und Martina Stercken, Zürich 2001.
  • Einführung, in: Zentren. Ausstrahlung, Einzugsbereich und Anziehungskraft von Städten und Siedlungen zwischen Rheinlauf und Alpen, hg. von Hans-Jörg Gilomen undMartina Stercken, Zürich 2001, 9–15.
  • Innovationen. Voraussetzungen und Folgen – Antriebskräfte und Widerstände. / Innovations. Incitations et résistances – des sources de l’innovation à ses effets, hg. von Hans-Jörg Gilomen, Rudolf Jaun, Margrit Müller, Béatrice Veyrassat, Zürich 2001 (Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte – Société Suisse d’histoire économique et sociale 17).
  • Artikel Sankt Alban in Basel, in: Lexikon für Theologie und Kirche, Bd. 9, Freiburg 2000, Spalte 11–12.
  • Migration in die Städte. Ausschluss – Assimilierung – Integration – Multikulturalität. Migration vers les villes. Exclusion – assimilation – intégration – multiculturalité, hg. von Hans-Jörg Gilomen, Anne-Lise Head-König, Anne Radeff, Zürich 2000 (Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte 16).
  • Einleitung. Neue Forschungen zur Migration im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit, in: Migration in die Städte. Ausschluss – Assimilierung – Integration – Multikulturalität. Migration vers les villes. Exclusion – assimilation – intégration – multiculturalité, hg. von Hans- Jörg Gilomen, Anne-Lise Head-König, Anne Radeff, Zürich 2000 (Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte 16), 11–16.
  • Aufnahme und Vertreibung von Juden in Schweizer Städten im Spätmittelalter, in: Migration in die Städte. Ausschluss – Assimilierung – Integration – Multikulturalität. Migration vers les villes. Exclusion – assimilation – intégration – multiculturalité, hg. von Hans- Jörg Gilomen, Anne-Lise Head-König, Anne Radeff, Zürich 2000 (Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte 16), 93–118.
  • Spätmittelalterliche Siedlungssegregation und Ghettoisierung, insbesondere im Gebiet der heutigen Schweiz, in: Stadt- und Landmauern, Bd. 3: Abgrenzungen – Ausgrenzungen in der Stadt und um die Stadt, Zürich 1999 (Veröffentlichungen des Instituts für Denkmalpflege an der ETH Zürich 15,3), 85–106.
  • Volkskultur und Exempla-Forschung, in: Modernes Mittelalter. Neue Bilder einer populären Epoche, hg. von Joachim Heinzle, Frankfurt am Main – Leipzig 1999 (insel taschenbuch 2513), 165–208.
  • Stadt-Land-Beziehungen in der Schweiz des Spätmittelalters, in: Stadt und Land in der Schweizer Geschichte. Abhängigkeiten – Spannungen – Komplementaritäten, hg. von Ulrich Pfister, Basel 1998 (Itinera 19), 10–48.
  • Artikel Wucher, in: Lexikon des Mittelalters, Band 9, München 1998, Spalten 341–345.
  • L’endettement paysan et la question du crédit dans les pays d’Empire au Moyen Age, in: Endettement Paysan et Crédit Rural dans l’Europe médiévale et moderne, Toulouse 1998 (Actes des XVIIes Journées Internationales d’Histoire de l’Abbaye de Flaran, Septembre 1995), 99–137.
  • Die Rotamanualien des Basler Konzils. Verzeichnis der in den Handschriften der Basler Universitätsbibliothek behandelten Rechtsfälle. Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut in Rom, bearbeitet von Hans-Jörg Gilomen, Tübingen 1998.
  • Eine neue Wahrnehmung arbeitsloser Armut in der spätmittelalterlichen Eidgenossenschaft, in: Traverse 1996/2, 117–128.
  • Die Judenverfolgungen von 1096 in der neueren Literatur, in: Judaica 52, 1996, 237–270.
  • Bibliographie zu den judenfeindlichen Ausschreitungen anlässlich des ersten Kreuzzuges (1096), in: Judaica 52, 1996, 289–292 (mit Uri R. Kaufmann).
  • Artikel Gerung, Nikolaus, in: Lexikon für Theologie und Kirche, Bd. 4, Freiburg 1995, Spalte 540.
  • Artikel Hemmerli(n), Felix, in: Lexikon für Theologie und Kirche, Bd. 4, Freiburg 1995, Spalte 1418–1419.
  • Artikel Rente, -nkauf, -nmarkt, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 7, München-Zürich 1995, Spalten 735–738.
  • Hans Conrad Peyer (1922–1994). Worte des Gedenkens, gesprochen anlässlich der Trauerfeier vom 22.3.1994 in der Grossen Kirche Fluntern, in: Zürcher Taschenbuch 1996, Zürich 1995, 335–339.
  • Innere Verhältnisse der Stadt Zürich 1300–1500, in: Geschichte des Kantons Zürich, Band 1: Frühzeit bis Spätmittelalter, Zürich 1995, 336–389.
  • Stadtmauern und Bettelorden, in: Stadt- und Landmauern, Bd. 1: Beiträge zum Stand der Forschung, Zürich 1995 (Veröffentlichungen des Instituts für Denkmalpflege an der ETH Zürich 15/1), 45–62.
  • Anleihen und Steuern in der Finanzwirtschaft spätmittelalterlicher Städte, Option bei drohendem Dissens, in: Staatsfinanzierung und Sozialkonflikte (14.–20. Jh.) – Financement de l’Etat et conflits sociaux (14e–20e siècles), hg. von Sébastien Guex, Martin Körner, Jakob Tanner, Zürich 1994 (Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte 12), 137–158.
  • Renten und Grundbesitz in der toten Hand. Realwirtschaftliche Probleme der Jenseitsökonomie, in: Himmel, Hölle, Fegefeuer. Das Jenseits im Mittelalter. Katalog zur Ausstellung des Schweizerischen Landesmuseums in Zürich und des Schnütgen-Museums in Köln 1994, hg. von Peter Jezler, Zürich 1994, 135–148.
  • Der Traktat «De emptione et venditione unius pro viginti» des Magisters Felix Hemmerlin, in: Studien zum 15. Jahrhundert. Festschrift Erich Meuthen, hg. von Johannes Helmrath und Heribert Müller, München 1994, 583–605.
  • Volkskultur und Exempla-Forschung, in: Modernes Mittelalter. Neue Bilder einer populären Epoche, hg. von Joachim Heinzle, Frankfurt am Main – Leipzig 1994, 165–208.
  • Spannungen und Widersprüche. Gedenkschrift für Frantisek Graus, hg. von Susanna Burghartz, Hans-Jörg Gilomen, Guy Marchal, Rainer Christoph Schwinges und Kathrin Simon-Muscheid, Sigmaringen 1992.
  • Das Motiv der bäuerlichen Verschuldung in den Bauernunruhen an der Wende zur Neuzeit, in: Spannungen und Widersprüche. Gedenkschrift für Frantisek Graus, hg. von Susanna Burghartz, Hans-Jörg Gilomen, Guy Marchal, Rainer Christoph Schwinges und Kathrin Simon-Muscheid, Sigmaringen 1992, 173–189.
  • Publikationen von Frantisek Graus. Zusammengestellt unter Benützung seiner hinterlassenen Angaben von Hans-Jörg Gilomen und Mireille Othenin-Girard, in: Spannungen und Widersprüche. Gedenkschrift für Frantisek Graus, Sigmaringen 1992, 315–324.
  • Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Schweiz im Spätmittelalter, in: Geschichtsforschung in der Schweiz. Bilanz und Perspektiven – 1991, hg. von Boris Schneider und Francis Python, Basel 1992, 41–66.
  • Die Cluniazenser in der Schweiz, in: Helvetia Sacra Abt. III, Bd. 2: Die Cluniazenser in der Schweiz, Basel – Frankfurt am Main 1991, 21–140.
  • Basel, St. Alban, in: Helvetia Sacra Abt. III, Bd. 2: Die Cluniazenser in der Schweiz, Basel – Frankfurt am Main 1991, 147–226.
  • Biesheim, in: Helvetia Sacra Abt. III, Bd. 2: Die Cluniazenser in der Schweiz, Basel – Frankfurt am Main 1991, 227–229.
  • Enschingen, in: Helvetia Sacra Abt. III, Bd. 2: Die Cluniazenser in der Schweiz, Basel – Frankfurt am Main 1991, 231–234.
  • Istein, in: Helvetia Sacra Abt. III, Bd. 2: Die Cluniazenser in der Schweiz, Basel – Frankfurt am Main 1991, 235–238.
  • La crise du Bas Moyen Age en Suisse, dans: La Suisse: hier – aujourd’hui – demain, Berne 1991 (L’Information 99), 12–18.
  • Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 3, Die Handschriften der Bibliotheken St. Gallen bis Zürich in alphabetischer Reihenfolge, von verschiedenen Bearbeitern unter Redaktion von Beat M. von Scarpatetti, Rudolf Gamper und Marlis Stähli, Dietikon-Zürich 1991.
  • Die Schweiz in der spätmittelalterlichen Krisenzeit, in: Die Schweiz: gestern – heute – morgen, Bern 1991 (Die Orientierung 99), 12–18.
  • Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Schweiz im Spätmittelalter, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 41, 1991, 467–492.
  • Wie im Spätmittelalter der geistige Boden nachgab (Beispielhafte Krisen und wie die Eidgenossen im Lauf ihrer nun 700 Jahre dauernden Geschichte damit fertig wurden, I), in: Die Weltwoche 42, 17.10.1991, 33–35.
  • Helvetia Sacra, Abt. III: Die Orden mit Benediktinerregel, Bd. 2: Die Cluniazenser in der Schweiz. Redigiert von Hans-Jörg Gilomen, unter Mitarbeit von Elsanne Gilomen-Schenkel, Basel – Frankfurt am Main 1991.
  • La Svizzera nella crisi del tardo Medioevo, in: La Svizzera: ieri – oggi – domani, Berna 1991 (L’Informazione 99), 12–18.
  • Wahrheit oder Fälschung – Wahrheit der Fälschung ?, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 40, 1990, 181–184.
  • Zum mediävistischen Werk von Frantisek Graus, in: Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde 90, 1990, 5–21.
  • Wucher und Wirtschaft im Mittelalter, in: Historische Zeitschrift 250, 1990, 265–301.
  • Helvetia Sacra, Sezione I, volume 6: Arcidiocesi e diocesi VI. La diocesi di Como. L’arcidiocesi di Gorizia. L’amministrazione apostolica ticinese, poi diocesi di Lugano. L’arcidiocesi di Milano. Redazione di Patrick Braun e Hans-Jörg Gilomen, Basilea – Francoforte sul Meno 1989.
  • Kredit, Geldhandel und Buchgeld im Mittelalter, in: uni zürich 7, 1988, 6–9.
  • Artikel Constafler; Elsgau; Ensisheim, Friede von, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 3, München-Zürich 1986, Spalten 166f., 1860f., 2023.
  • Kirchliche Theorie und Wirtschaftspraxis. Der Streit um die Basler Wucherpredigt des Johannes Mulberg, in: Itinera 4, Basel 1986, 34–62.
  • L’Ordre de Cluny. A propos d’un nouvel ouvrage d’Helvetia Sacra, in: Revue historique vaudoise 93, 1985, 107–117.
  • Artikel Burger, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 2, München-Zürich 1983, Spalte 1005.
  • Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 2, Die Handschriften der Bibliotheken Bern – Porrentruy in alphabetischer Reihenfolge, von verschiedenen Bearbeitern unter Redaktion von Beat M. von Scarpatetti, Dietikon-Zürich 1983.
  • Zum Lebenslauf des Heinricus Arnoldi von Alfeld, Priors der Basler Kartause, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 76, 1982, 63–70.
  • Die städtische Schuld Berns und der Basler Rentenmarkt im 15. Jahrhundert, in: Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde 82, 1982, 5–64.
  • Artikel Basel III. Die Stadt des späten Mittelalters; Basel IV. Klöster und Stifte; Basel V. Universität, in: Lexikon des Mittelalters, Bd. 1, München-Zürich 1980, Spalten 1508–1514.
  • Die Grundherrschaft des Basler Cluniazenser-Priorates St. Alban im Mittelalter. Ein Beitrag zur Wirtschaftsgeschichte am Oberrhein, Basel 1977 (Quellen und Forschungen zur Basler Geschichte 9).
  • Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 1, Die Handschriften der Bibliotheken von Aarau. Appenzell und Basel, von verschiedenen Bearbeitern unter Redaktion von Beat M. von Scarpatetti, Dietikon-Zürich 1977.

b) im Druck

  • Das kanonische Zinsverbot und seine theoretische und praktische Überwindung ? Mitte 12. bis frühes 14. Jahrhundert. Erscheint in: Die römische Kurie und das Geld in voravignonesischer Zeit (12./13. Jahrhundert), hg. von Werner Maleczek, Ostfildern 2015 (Vorträge und Forschungen).

c) ungedruckt

  • Les interventions des autorités urbaines et terrioriales contre le crédit rural au Bas Moyen Âge: le Sud-Ouest de l’Empire, Vortrag gehalten an der Tagung «Crédito y mercado en el Occidente mediterraneo medieval. Estructuras y estrategias», Ecole Normale Supérieure, Centre de Recherche Scientifique, Universitat de Valencia, Valencia 18.–20. September 2003.
  • Der Rentenkauf im Mittelalter. 1984 von der Phil.-Hist. Fakultät der Universität Basel angenommene Habilitationsschrift.
  • zusammen mit Elsanne Gilomen Schenkel: Repertorium des Klosterarchivs Muotathal, Basel 1979, hinterlegt im Kloster Muotathal und im Staatsarchiv Luzern
  • Regesten zum Missivenband A 37, 1568–1570, unter Berücksichtigung der Missiven B 11, Basel o.J., III + 91 Seiten. hinterlegt am Staatsarchiv Basel-Stadt