Marco Vitale

Marco Vitale, PD Dr.

PD Dr.

marco.vitale@uzh.ch

Forschungsschwerpunkte

Griechische und römische Geschichte; Epigraphik und Numismatik; administrative Geographie; Amts-/Verwaltungsstrukturen griechischer Poleis und römischer Provinzen; griechische Städtebünde; hellenistische und römische Herrscherkulte; Geographisch: Kleinasien und Schwarzmeerraum, Levante, Nordafrika, Sizilien, Britannien.

Curriculum vitae

Forschungsstipendien/Akademische und schulische und Bildung

18. März 2016 Habilitation in Alter Geschichte, Universität Zürich

Seit September 2010 Gastforscher am Ioannou Centre for Classical and Byzantine Studies, Faculty of Classics, University of Oxford, 66 St Giles', Oxford OX1 3LU

Dezember 2012 – Januar 2017 Forschungsstipendiat der Gerda Henkel Stiftung; anschliessend SNF Stipendium Advanced Postdoc Mobility und "Rückkehrphase".

Apr. 2011 – Dez. 2012 Forschungsstipendiat der Nachwuchsförderungskommission der Univ. Zürich und der Stiefel-Zangger-Stiftung an der Faculty of Classics.

Mai 2010 – April 2011 Forschungsstipendiat der Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung mit Buchprojekt Koinon Syrias: Priester, Gymnasiarchen und Metropoleis der Eparchien im kaiserzeitlichen Syrien an der Asia Minor Forschungsstelle der WWU Münster und der Faculty of Classics.

01.03.10 Promotion ("summa cum laude") in Alter Geschichte, Univ. Zürich (Referenten: Ch. Marek, B. Näf, E. Schwertheim); Dissertationsprojekt Eparchie und Koinon in Kleinasien von der ausgehenden Republik bis ins 3. Jh. n. Chr.

März 2006 – April 2010 Doktoratsstipendiat im interdisziplinären Nachwuchsförderungsprogramm des UFSP "Asien und Europa", Univ. Zürich; anschliessend des SNF an der Asia Minor Forschungsstelle (Prof. Dr. E. Schwertheim) der WWU Münster.

03.06.05 Abschluss licentiatus philosophiae an der Univ. Zürich.

1997/8 – 2005 Studium an der Univ. Zürich.

Lehrveranstaltungen

Publikationen und Vorträge

Privates

Tochter: Daphne Vitale (geb. 21.11.09)