Tod in Rom

Tod in Rom - Grabinschriften als Spiegel römischen Lebens, Mainz 2008 (gemeinsam mit Dr. Joachim Fugmann)

Das Buch präsentiert eine Auswahl stadtrömischer Grabinschriften aus Republik und Kaiserzeit, bei denen es sich um charakteristische Beispiele ihrer Gattung handelt. Diese geben interessante Einblicke und Einsichten in die unterschiedlichen Gruppen der römischen Gesellschaft und leuchten die vielfältigen Facetten der Alltagskultur wie auch des sozialen Lebens in der Hauptstadt des Imperium Romanum aus. Vorgestellt und erläutert werden Berufe, Karrieren und Lebensläufe vor dem historischen Hintergrund ihrer Zeit. Der gesellschaftliche Bogen spannt sich von den Angehörigen der niedrigsten Schichten bis hin zur Person des regierenden Kaisers und seiner Familie. Bis auf wenige Ausnahmen lassen sich alle Texte und Monumente an markanten Stellen des Stadtgebietes finden (Forum Romanum, Kaiserforen, Via Appia) sowie in den bedeutendsten Museen der Stadt.