E-Learning auf OLAT

Kurseinrichtung: Hinweise für die Dozierenden

OLAT dient am Historischen Seminar als Plattform für Lehrveranstaltungen, als stets aktueller Speicher für Grundlagenpapiere (Ressourcenordner) sowie als Datenablage für die Protokolle der Seminarkonferenz.

Um Zugang zu diesem Dienst zu erhalten, benötigen Sie einen OLAT-Account bzw. UZH-Zugangsdaten. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich an den OLAT-Support der Zentralen Informatik.

Per Frühlingssemester 2017 sind die Dozierenden des Historischen Seminars dazu angehalten, die OLAT-Kurse für ihre Lehrveranstaltungen selber einzurichten. Dabei können Sie die Unterstützung der Fachstelle für Digitale Lehre und Forschung (DLF) am Dekanat der PhF (= DLF-Support) beanspruchen. 

Für die Kurseinrichtung besteht die Möglichkeit, frühere Kurse zu kopieren oder mit Modellkursen zu arbeiten. Für die Dozierenden des Basisstudiums richtet DLF-Support die Kurse auf Wunsch ein. Für das genaue Vorgehen kontaktieren Sie bitte DLF-Support.

Auch neuen Dozierenden empfehlen wir, vor Semesterbeginn DLF-Support zu kontaktieren. Sie erhalten leider erst in der ersten Semesterwoche die nötigen Zugangsdaten.

Weitere Informationen und Anleitungen finden Sie hier:

https://lms.uzh.ch/auth/RepositoryEntry/873725955

Hinweis für alle Bachelor- und Masterstudierende

Die Anmeldung/Einschreibung im OLAT Kurs ersetzt nicht die Modulbuchung und begründet keinen Anspruch auf Teilnahme an der Lehrveranstaltung! Bitte buchen Sie das Modul fristgerecht. Für die Anrechung der Lehrveranstaltungen innerhalb der Studiengänge verweisen wir auf das online VVZ.